Rekordumsatz im Einzelhandel: Aber Verlust Textilhandel

04.01.2022 Bekleidungsgeschäfte haben in Sachsen besonders unter den coronabedingten Einschränkungen im vergangenen Jahr gelitten. Die gesamten Umsätze im Non-Food-Handel, also ohne Lebensmittel, lagen von Januar bis zur 51. Kalenderwoche etwa 35 Prozent unter denen des Vorkrisenzeitraums 2019, wie der Handelsverband Sachsen am Dienstag auf Anfrage mitteilte. Am deutlichsten waren demnach die Umsatzverluste im Bekleidungseinzelhandel zu spüren. Bei den Kunden-Frequenzen wurde ein Rückgang von etwa 40 Prozent registriert.

Zwei Frauen laufen mit Taschen und Korb auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Freital. Foto: Daniel Schäfer/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes erzielte der Einzelhandel bundesweit 2021 trotz der Beschränkungen zur Bekämpfung der Pandemie einen Rekordumsatz. Vor allem dank des boomenden Online-Handels stieg der Umsatz insgesamt nach einer ersten Schätzung bereinigt um Preiserhöhungen (real) um etwa 0,9 Prozent und nominal um 3,1 Prozent gegenüber dem bislang umsatzstärksten Jahr 2020.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Festival-Eröffnung: Selenskyj und ein Zombiefilm in Cannes

Gesundheit

Oft wohl mehr als Zufall: Warum manche Menschen kein Corona hatten

1. bundesliga

Zehn Köpfe: Auf wen bauen Hertha und der HSV in der Relegation?

Auto news

Ab 2023: Bahn verpasst ihren ICE neues Design und neue Sitze

People news

Schauspieler: Robert Downey Jr. stellt seine Traumautos vor

Das beste netz deutschlands

Überwachung daheim: Kleine Kameras machen große Augen

Das beste netz deutschlands

Keine Aggression: Hass im Netz die Rote Karte zeigen

Das beste netz deutschlands

Neu im Netz: Mehr Onlineshopping-Transparenz ab Ende Mai

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Konjunktur: Rekordumsatz im Einzelhandel - aber nicht alle profitieren

Wirtschaft

Dezember: Rekordumsatz für Einzelhandel trotz Corona-Dämpfers

Wirtschaft

2G-Regel: Handel befürchtet Umsatzeinbußen von bis zu 50 Prozent

Regional hamburg & schleswig holstein

2G-Regel: Einzelhandel fürchtet Schlangen und Umsatzeinbußen

Wirtschaft

Konjunktur: Umsatzrückgang - Einzelhandel bangt ums Weihnachtsgeschäft

Wirtschaft

Pandemie: Mehr Corona-Fälle: Industrie rechnet mit schwierigem Winter

Regional bayern

Einzelhandel: Krieg und Inflation verderben erhofften Aufschwung

Wirtschaft

Konjunktur: Ifo-Geschäftsklimaindex abgestürzt