RB-Torhüter Gulacsi sieht Kapitäns-Amt als sehr wichtig an

21.01.2022 Torhüter Peter Gulacsi vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig sieht im Kapitäns-Amt in der derzeitigen Lage der Mannschaft eine besondere Bedeutung. Vor dem Spiel am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) gegen den VfL Wolfsburg sagte der Ungar dem Streamingdienst DAZN, es sei für alle eine neue Situation, über einen längeren Zeitraum nicht mehr so erfolgreich zu sein. Daraus könne das Team aber eine Menge lernen. «In dieser Saison ist meine Rolle als Kapitän noch einmal wichtiger geworden, und ich habe sehr viel dafür investiert, Stabilität in die Mannschaft zu bringen», sagte Gulacsi.

Leipzigs Torwart Peter Gulacsi gestikuliert. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Trotz der schlechtesten Hinrunde in der Bundesliga-Geschichte hat RB große Ziele. «Es ist nicht der Zeitpunkt, über einen genauen Tabellenplatz zu sprechen, aber wir wollen nächste Saison in der Champions League spielen, und dafür brauchen wir einen guten Lauf in der Rückrunde», sagte Gulacsi, der auch an den DFB-Pokal und die Europa League denkt. «In beiden wollen wir so weit wie möglich kommen und können darüber vielleicht sogar den ersten Titel für den Verein gewinnen.»

Grund für den Optimismus sei auch die Arbeit von Trainer Tedesco. «Domenico denkt sehr strukturiert, versucht offensiv Fußball zu spielen und etwas mehr Kontrolle in unser Spiel zu bringen, was der Mannschaft sehr gut tut. Die ersten Eindrücke sind nicht nur sportlich, sondern auch menschlich sehr positiv in Bezug auf das gesamte Trainerteam», betonte Gulacsi, der seit 2015 bei RB spielt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: TV-Sender Sky: Edin Terzic wird Rose-Nachfolger in Dortmund

Auto news

Steuersenkung: Ansturm an Tankstellen am 1. Juni erwartet

Gesundheit

Ungewöhnliche Häufung: Affenpocken-Fälle weltweit: Was hat das zu bedeuten?

People news

Politiker: Für Vegetarier Karl Lauterbach war Fleisch früher Genuss

Handy ratgeber & tests

Featured: iPad mit Tastatur verbinden – so geht’s

Musik news

Songwettbewerb: ESC-Organisatoren: Auffälligkeiten bei zweitem Halbfinale

People news

Ex-Tennis-Star: Anwalt: Boris Becker geht es Umständen entsprechend gut

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Bundesliga: RB-Coach Tedesco: «Breite Kader haben auch Nachteile»

Fußball news

DFB-Pokal: Kapitän Gulacsi: «Beweisen, dass wir Titel gewinnen können»

Regional sachsen

Gulacsi: Corona-Fälle dürfen kein Grund für Ausreden sein

1. bundesliga

Bundesliga: Neue RB-Philosophie: Offene Fehleranalyse statt lauter Jubel

1. bundesliga

Transfers: RB Leipzig investiert in Zukunft: Torhüter Vandevoordt

1. bundesliga

Bundesliga: Keine neuen Coronafälle: Testreihe bei RB Leipzig negativ

Regional sachsen

Gulacsi: Neuer ist kein «Orientierungpunkt» für mich

1. bundesliga

Nach Brügge-Gala: RB Leipzig will Geisterparty gegen Leverkusen