Neues Online-Portal: 600 Freiwillige für Krankenhäuser

03.12.2021 Hunderte Menschen in Sachsen sind dem Aufruf des Gesundheitsministeriums gefolgt, die überlasteten Krankenhäuser zu unterstützen. Binnen eines Tages hätten sich 600 Freiwillige gemeldet, teilte das Ministerium am Freitag beim Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Gesundheitsministerium hatte am Donnerstag ein neues Online-Portal für Freiwillige eröffnet, die in der angespannten Corona-Lage in den sächsischen Krankenhäusern aushelfen wollen. Es richtet sich vor allem an Pflegepersonal sowie Ärzte - beide Gruppen auch im Ruhestand - und an Medizinstudierende, wie das Gesundheitsministerium am Donnerstag mitteilte. Gesucht werden auch Helferinnen und Helfer, die etwa Transporte übernehmen oder Kranken Mahlzeiten reichen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival Cannes: Wolodymyr Selenskyj: Das Kino sollte nicht schweigen

Tv & kino

Filmfestival: Filmfestival in Cannes wird eröffnet

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Handy ratgeber & tests

Featured: Tablet mit SIM-Kartenslot: Die besten Modelle für 2022

People news

Britische Royals : Queen besucht neue Elizabeth-Linie in London

Reise

Neues aus der Reisewelt: Mountainbiken im Pitztal und Kunstsauna in Finnland

Auto news

Audi RS 4/ RS 5: Neue Competition-Pakete: Ein bisschen Extraspaß

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Kretschmer: Länder brauchen alle Instrumente gegen Pandemie

Regional sachsen

Inzidenz in Sachsen sinkt erstmals seit langem unter 1000

Regional baden württemberg

Verlust: Kliniken schrecken vor Covid-Patienten zurück

Inland

Corona-Pandemie: Corona außer Kontrolle - Wissenschaftler-Appell an Politik