Mann stirbt bei Brand in Görlitz: Ursache technischer Defekt

15.01.2022 Die Görlitzer Feuerwehr wird in ein Mehrfamilienhaus gerufen. Sie bringt die Bewohner in Sicherheit, löscht den Brand in einer der Wohnungen. Dort macht sie eine grausige Entdeckung.

Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beim Brand in einem Mehrfamilienhauses am Rande des Görlitzer Stadtzentrums ist am Samstagmorgen wohl ein Bewohner ums Leben gekommen. Nach Abschluss der Löscharbeiten in einer Souterrain-Wohnung fanden Einsatzkräfte dort einen leblosen Mann, wie die Polizeidirektion Görlitz mittelte. Ein Notarzt konnte nur noch dessen Tod feststellen. Die Leiche war am Samstagnachmittag noch nicht identifiziert, es handelt sich aber laut Polizei mit hoher Wahrscheinlichkeit um den Mieter.

Die Feuerwehr evakuierte das Gebäude und brachte zwölf Bewohner in Sicherheit, darunter zwei Kinder. Sie konnten inzwischen in ihre vier Wände zurückkehren, während die Brandwohnung fast vollständig zerstört wurde. Nach ersten Erkenntnissen der Ursachenermittler könnte nach Polizeiangaben ein Defekt an der Stromleitung für den Ausbruch des Brandes verantwortlich sein, der nach knapp anderthalb Stunden gelöscht war. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha am Scheideweg: Magath hackt und Bobic warnt

Musik news

Rockmusiker: Iggy Pop nimmt schwedischen Polarpreis entgegen

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Auto news

Automobilwirtschaft: Brennstoffzellen treiben neue Transporter an

Tv & kino

«Top Gun: Maverick»: Wie Jerry Bruckheimer Tom Cruise überzeugte

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

People news

Schauspieler: Was Viggo Mortensen über das Altern denkt

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Vorpommern-Greifswald: Zigarette löst Wohnungsbrand aus: 30.000 Euro Schaden

Regional niedersachsen & bremen

Celle: Feuerwehr rettet Menschen und Tiere aus brennendem Haus

Regional sachsen anhalt

Brand in Magdeburger Hochhaus: 52-Jähriger in Klinik

Regional sachsen

Wohnung bei Brand in Dresden komplett zerstört

Regional hessen

Mehrere Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Regional sachsen anhalt

Brand in Obdachlosenunterkunft: Keine Verletzten

Regional mecklenburg vorpommern

Explosion bei Feuer in Wohnhaus: Ein Mann schwer verletzt

Regional nordrhein westfalen

Brand im zehnten Stock: Mensch schwer verletzt