Jugendliche brennen Hakenkreuz in Wartehäuschen-Wand

16.01.2022 Mehrere Jugendliche haben in Oberoderwitz (Landkreis Görlitz) randaliert und dabei Nazisymbole hinterlassen und gezeigt. Die noch unbekannten Täter brannten am Samstagnachmittag mit einem Feuerzeug ein sechs mal sieben Zentimeter großes Hakenkreuz in die Rückwand einer Bushaltestelle, wie die Polizeidirektion Görlitz am Sonntag mitteilte.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Einer von ihnen zeigte Passanten demzufolge den Hitlergruß und einen silberfarbenen Schlagring. Als ein Mann die Gruppe auf ihr Verhalten ansprach, flüchtete sie. Gegen die Jugendlichen wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt, wie eine Polizeisprecherin sagte. Die Beamten hoffen auf Hinweise, um die Täter identifizieren zu können.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europapokal: Mit Mourinho ins Glück: AS Rom gewinnt Conference League

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

24-Jähriger würgt und schlägt schwangere Freundin

Regional hessen

Kassel: Mann beschmiert Beuys-Stein mit Hakenkreuz

Regional berlin & brandenburg

Polizei nimmt Mann nach Nazi-Parole fest