IHKs warnen vor zu schneller Anhebung des Mindestlohns

18.01.2022 Die sächsischen Industrie- und Handelskammern (IHK) warnen vor einer zu schnellen Anhebung des Mindestlohns auf 12 Euro. Aufgrund massiver Steigerungen etwa bei Material- und Energiekosten würde durch eine direkte Anhebung des Mindestlohns die Belastungsgrenze der Betriebe überschritten, hieß es mit Verweis auf eine am Dienstag veröffentlichte Umfrage der IHKs.

Sachsen, Chemnitz: Das Logo der Industrie- und Handelskammer. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr als die Hälfte der 267 befragten Unternehmen gehen demach davon aus, unter anderem ihre Preise für Produkte und Leistungen erhöhen zu müssen, wenn der Mindestlohn ohne Zwischenschritte auf 12 Euro erhöht wird. Alle Befragten gingen zudem von einer Steigerung der Personalkosten um bis zu 25 Prozent aus, was mittelfristig wiederum zur Reduzierung der Belegschaft führen könne. Als Ausgleich zögen die Unternehmen in Betracht, etwa die Arbeitszeit zu reduzieren, feste in pauschale Arbeitsverhältnisse umzuwandeln oder Sonderleistungen wie Umsatzprämien wegfallen zu lassen.

Der Mindestlohn liegt derzeit bei 9,82 Euro brutto pro Stunde und war zu Beginn des Jahres um 22 Cent gestiegen. Die Regierungskoalition aus SPD, Grünen und FDP plant eine Anhebung auf 12 Euro. Normalerweise folgen die Erhöhungsschritte den Vorgaben der Mindestlohnkommission, die mit Vertreterinnen und Vertretern von Arbeitgebern und Gewerkschaften besetzt ist.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: Bundesliga-Rückkehr nah: HSV siegt bei der Hertha

People news

Spanien: Altkönig Juan Carlos: Unbequemer Gast im eigenen Land

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

People news

Krankheit: Popstar Sandra hat nach Krebserkrankung einige Vorsätze

Musik news

ESC: Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Mindestlohn: CDU-Arbeitnehmerflügel: Kommission soll Mindestlohn erhöhen

Wirtschaft

Wahlversprechen: Arbeitsminister: «Mindestlohn von 12 Euro kommt noch 2022»

Wirtschaft

Arbeit: Mindestlohn steigt auf 9,82 Euro

Wirtschaft

Einkommen: Arbeitgeber erwägen Klage gegen Mindestlohn-Erhöhung

Inland

Arbeitsmarkt: Mindestlohn soll am 1. Oktober auf 12 Euro steigen

Wirtschaft

Einkommen: Arbeitgeber sehen Vertrauensbruch bei Mindestlohn-Erhöhung

Wirtschaft

Arbeitsmarkt: Bundeskabinett beschließt Mindestlohnerhöhung auf 12 Euro

Regional thüringen

Thüringer würden von höherem Mindestlohn profitieren