Hohe Corona-Zahlen: Dresden stockt bei Gesundheitsamt auf

23.11.2021 Wegen der stark steigenden Corona-Fallzahlen stockt die Stadt Dresden das Personal des Gesundheitsamts auf. Das Amt könne auf jeden der 350 Angestellten der Kommune zurückgreifen, die bereits mit der Software des Gesundheitsamts geschult seien, sagte Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) am Dienstag laut Mitteilung. «Klar ist aber auch, dass dieses Personal an anderen Stellen fehlen wird.»

Dirk Hilbert (FDP), Oberbürgermeister der Stadt Dresden. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zudem gelte in Zukunft, dass nur noch geimpfte, genesene oder getestete Besucherinnen und Besucher (3G) die Verwaltungsgebäude betreten dürften. Auch für die Gremienarbeit des Stadtrats und der Stadtbezirksbeiräte solle künftig 3G gelten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

FC Liverpool - Real Madrid: Fakten und Kurioses rund um das Champions-League-Finale

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

People news

Monarchie: Spaniens König zeigt sich sparsam: 890.000 Euro zurückgelegt

People news

Liedermacher: Kämpferisch, poetisch, ungebärdig: Konstantin Wecker wird 75

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Internet news & surftipps

USA: SEC-Prüfung, Klagen: Musk wegen Twitter-Einstieg unter Druck

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Mögliche Personal-Ausfälle wegen Omikron: Vorbereitungen

Regional sachsen

Dresden: Attacke auf Grünen-Info-Stand: Mutmaßlicher Täter ermittelt

Regional sachsen

Unbekannter attackiert Impfteam mit Feuerwerkskörper

Regional sachsen

Oberbürgermeisterwahl: Trotz Formfehlers: Oberbürgermeister darf zur Wahl antreten

Regional hessen

Inzidenz weiter vierstellig - Kreis Fulda bleibt Hotspot

Regional sachsen

Unbekannte besprühen Kriegsdenkmal auf Dresdner Friedhof

Regional sachsen

Personen ab 70 Jahren können wieder Impftaxi buchen

Regional sachsen

Konzerte: Sinfonieorchester Kiew startet Deutschland-Tour in Dresden