Günther: Windenergienutzung dient Klima- und Artenschutz

16.01.2022 Sachsens Umweltminister Wolfram Günther (Grüne) hält Windenergienutzung und Artenschutz für vereinbar. «Wir brauchen beides: mehr Artenschutz und konsequenten Klimaschutz durch mehr Nutzung von Windenergie», sagte er laut Mitteilung vom Sonntag. «Das schließt sich nicht aus, sondern ist an konkreten Standorten mit konkreten Maßnahmen umsetzbar.» Ein vom Ministerium in Kraft gesetzter Leitfaden enthalte entsprechende Vorgaben für Investoren, Projektträger und Genehmigungsbehörden, der auch auf Praxiserfahrungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen basiere.

Wolfram Günther (Bündnis 90/Die Grünen), Umweltminister von Sachsen, lächelt. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Damit machen wir einen grünen Haken an ein weiteres Vorhaben der Energiewende in Sachsen», sagte Günther und sprach von einer «Handreichung für alle, die mit der Errichtung von Windenergieanlagen zu tun haben». Damit würden die Verfahren verbessert und beschleunigt, Vogelarten wie Rotmilan geschützt und der Ausbau der Windenergie vorangetrieben. «Die Genehmigungen von Anlagen im Freistaat können nun transparenter, rechtssicherer und schneller erfolgen.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Perfekt: Kovac neuer Trainer beim VfL Wolfsburg

Gesundheit

Keine neue Pandemie: Fachärzte warnen vor zu viel Aufregung um Affenpocken

Auto news

Umfrage: Nur jeder Vierte lehnt Autobahn-Tempolimit generell ab

Musik news

«Carry Me Home»: Mavis Staples und Levon Helm «in Liebe und Freude»

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap sieht Quartalsziele in Gefahr - Aktie stürzt ab

Musik news

Rockstar: Bruce Springsteen spielt drei Konzerte in Deutschland

Tv & kino

Featured: Wer hat Sara ermordet? Das Ende der Finalstaffel 3 erklärt

Handy ratgeber & tests

Kolumne: Ohne Google: Alternative Suchmaschinen im Netz

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Umwelt: Konflikt um Artenschutz gelöst - Tempo für Windkraft-Ausbau

Regional hamburg & schleswig holstein

Deutsche Wildtier Stiftung kritisiert Habecks Pläne

Regional sachsen anhalt

Energieminister: Willingmann begrüßt Zwei-Prozent-Ziel für Windenergie

Regional nordrhein westfalen

«Anti-Nabu-NRW-Demo»: Windkraftfirmen protestieren

Regional sachsen

Energieversorgung: Höchste Windräder Sachsens entstehen in Zwickau

Inland

Erneuerbare Energien: Windkraftausbau: Habeck will ökologischen Patriotismus

Regional hessen

Windkraftausbau: Spagat zwischen Klima- und Naturschutz