Drei Schwerverletzte nach Unfall bei Überholvorgang

19.11.2021 Bei einem Verkehrsunfall in Leipzig sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 25 Jahre alter Autofahrer hatte nach einem Überholvorgang am Donnerstagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 66 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit.

Das Blaulicht an einem Polizeiwagen blinkt. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch seine 59 Jahre alte Beifahrerin und der mutmaßliche Unfallverursacher kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Gegen den 25-Jährigen wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: Hertha-Chef: Magath «Retter in der richtigen Situation»

Gesundheit

CovPass-App: Was tun, wenn der digitale Impfnachweis abläuft?

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

People news

Ex-Monarch: Spaniens Altkönig gelingt keine Wiedergutmachung

People news

Royals: Queen besucht Londoner Blumenschau auf Golf-Buggy

Internet news & surftipps

Cambridge Analytica: US-Staatsanwalt klagt gegen Facebook-Gründer Zuckerberg

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Leipzig

Regional nordrhein westfalen

Hochsauerlandkreis: 25-Jähriger stirbt nach Autounfall im Krankenhaus

Regional nordrhein westfalen

41-Jähriger bei Unfall in Grevenbroich schwer verletzt

Regional niedersachsen & bremen

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Regional hessen

Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Landkreis Kassel

Regional bayern

Aschaffenburg: Auto kracht in Grill-Wagen: Zwei Schwerverletzte

Panorama

NRW: Tödlicher Unfall an Haltestelle - Angeklagte schweigt

Regional mecklenburg vorpommern

Polizeiuntersuchung: Mann soll Frau angefahren haben