Belarus-Route: Grenzschutz zählt mehr als 1000 Flüchtlinge

30.11.2021 Der Bundesgrenzschutz hat im November 1085 Flüchtlinge registriert, die auf der Belarus-Route illegal nach Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen kamen. Allein am vergangenen Wochenende seien 72 Personen in Gewahrsam genommen und grenzpolizeilich bearbeitet worden, teilte die Bundespolizeidirektion Pirna am Dienstag mit. Den Großteil habe man an der sächsisch-polnischen Grenze aufgegriffen. Mehr als zwei Drittel der Betroffenen stammten aus dem Irak. Mit deutlichem Abstand würden die Herkunftsländer Syrien und Iran folgen. In geringerer Anzahl seien Menschen aus dem Jemen, der Türkei sowie Afghanistan festgestellt worden.

Ein Polizist der Bundespolizei steht in einer Leitstelle. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die polnische Regierung und die Europäische Union (EU) werfen dem autoritären belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko vor, gezielt Menschen aus Krisenregionen wie Afghanistan und dem Irak einfliegen zu lassen, um sie dann in die EU zu schleusen. Lukaschenko hatte im Frühjahr als Reaktion auf westliche Sanktionen erklärt, er werde Migranten auf dem Weg in die EU nicht mehr aufhalten. Die Zahl irregulärer Grenzübertritte an den EU-Außengrenzen zu Belarus sowie an der deutsch-polnischen Grenze nimmt seitdem stark zu.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Tv & kino

Featured: Der Gesang der Flusskrebse-Film: Was wir bisher wissen

Tv & kino

Featured: Chip und Chap: Die Ritter des Rechts | Kritik – Comeback mit Herz und Hörnchen

Games news

Featured: Gibt es Promo-Codes im Mai 2022 zu RAID: Shadow Legends?

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Illegale Einreisen an deutsch-polnischer Grenze halten an

Regional sachsen

Polizei zählt 686 Flüchtlinge auf Belarus-Route für November

Regional sachsen

Linke ruft zur Teilnahme an Demo für Flüchtlinge auf

Regional thüringen

Bundespolizei: Weniger Flüchtlinge an polnischer Grenze

Regional berlin & brandenburg

Weiter viele Geflüchtete an deutsch-polnischer Grenze

Ausland

Konflikte: Polens Regierung: Noch etwa 7000 Migranten in Belarus

Regional sachsen

November: Hunderte Flüchtlinge an deutsch-polnischer Grenze

Regional thüringen

Mehr Flüchtlinge bei illegaler Einreise festgestellt