Becker will Serie gegen Ex-Club HSV fortsetzen

13.01.2022 Dynamo Dresdens Sportchef Ralf Becker hofft auf eine Fortsetzung seiner Serie gegen seinen Ex-Club Hamburger SV. Seit der 51-Jährige beim Fußball-Zweitligisten die Verantwortung trägt, hat Dynamo den HSV im Pokal 4:1 besiegt sowie in der Liga im Volksparkstadion ein Unentschieden abgetrotzt. «Die Ergebnisse waren anständig. Wir wollen das fortsetzen», sagte Becker am Donnerstag. Dresden empfängt den früheren Bundesligisten am Freitag (18.30 Uhr/Sky) zum Auftakt der restlichen Rückrunde. Becker war von Mai 2018 bis Mai 2019 Sportvorstand beim HSV.

Ralf Becker, Sportgeschäftsführer von Dynamo Dresden, gibt ein Interview. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Rudolf-Harbig-Stadion dürfen aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung 1000 Zuschauer dabei sein. Für Trainer Alexander Schmidt könnte selbst eine solch geringe Anzahl einen Unterschied machen. «Mittlerweile weiß jeder in Deutschland, dass Dynamo mit Fans im Rücken eine Macht ist» sagte der 53-Jährige. Sportchef Becker hofft indes, dass 1000 Zuschauer nur der Anfang sind und die Zahl in den nächsten Wochen gesteigert werden darf.

Neuzugang Vaclav Drchal darf sich große Hoffnungen auf sein Debüt im deutschen Fußball machen. Die Leihgabe von Sparta Prag traf in zwei Testspielen doppelt, holte zudem einen Elfmeter heraus. «Mehr kann man fast nicht erwarten. Vaclav macht einen hervorragenden Eindruck», sagte Schmidt. In den bisherigen 18 Spielen hat Dresden nur 20 Tore erzielt, die Verantwortung lastete oft allein auf den Schultern von Christoph Daferner. Der 24-Jährige sticht mit acht Toren heraus.

Die Verpflichtungen von Drchal und Oliver Batista Meier sowie die Rückkehr des lange verletzten Brandon Borrello sollen das nun ändern. «Ich hoffe, dass wir in der Breite nun mehr Torgefahr ausstrahlen», sagte Schmidt. Fraglich ist der Einsatz von Torhüter Kevin Broll wegen Nackenproblemen. Pascal Sohm wird nicht mehr dabei sein, der Stürmer wechselte am Donnerstag zu Drittligist Mannheim.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival Cannes: Wolodymyr Selenskyj: Das Kino sollte nicht schweigen

Tv & kino

Filmfestival: Filmfestival in Cannes wird eröffnet

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Handy ratgeber & tests

Featured: Tablet mit SIM-Kartenslot: Die besten Modelle für 2022

People news

Britische Royals : Queen besucht neue Elizabeth-Linie in London

Reise

Neues aus der Reisewelt: Mountainbiken im Pitztal und Kunstsauna in Finnland

Auto news

Audi RS 4/ RS 5: Neue Competition-Pakete: Ein bisschen Extraspaß

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Neuzugänge für Dynamo: Batista-Meier und Drchal kommen

Regional sachsen

Ende für Alexander Schmidt: Dynamo beurlaubt Trainer

Regional sachsen

Dynamo Dresden und Pascal Sohm gehen getrennte Wege

Regional sachsen

Remis in Paderborn: Dynamos Reaktion «ganz gut gelungen»

Regional sachsen

Alexander Schmidt bleibt Dynamo-Coach: «Volle Rückendeckung»

Regional mecklenburg vorpommern

Dresdner verlieren Ost-Duell gegen Rostock krachend mit 1:4

Regional sachsen

Sechs Spiele, kein Sieg: Dynamo tritt auf der Stelle

Regional sachsen

Trotz Dynamo-Pleite: «Grundsätzlich zufrieden sein»