Ausstellung über vertriebene Deutsche in Tschechien eröffnet

17.11.2021 Erstmals erinnert in Tschechien eine Dauerausstellung an die nach dem Zweiten Weltkrieg vertriebenen Deutschen. Die Schau «Unsere Deutschen» im Stadtmuseum in Usti nad Labem (Aussig an der Elbe) wurde am Mittwoch feierlich eröffnet. «Sie haben den Reichtum dieses Ortes mitgeschaffen», sagte der tschechische Kulturminister Lubomir Zaoralek über die Sudetendeutschen. Zu den Gästen bei der Eröffnungsfeier zählte auch der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender laufen durch die Ausstellung. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auf mehr als 1500 Quadratmetern werden Kultur und Leben der einstigen deutschsprachigen Bevölkerung Böhmens und Mährens über acht Jahrhunderte hinweg präsentiert. Die Ausstellung spannt einen weiten Bogen von der Ankunft der ersten deutschsprachigen Siedler im Mittelalter bis hin zur berühmten Kaffeehauskultur im zweisprachigen Prag der Zwischenkriegszeit. Fotos von NS-Opfern erinnern an die nationalsozialistische Besatzung.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden rund drei Millionen Sudetendeutsche aus der damaligen Tschechoslowakei vertrieben. In einem Raum werden bei der Flucht zurückgelassene Koffer und Alltagsgegenstände gezeigt. Finanziert wurde das umgerechnet rund zwei Millionen Euro teure Projekt unter anderem vom tschechischen Kulturministerium und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Reise

BGH-Urteil: Städte dürfen weiterhin Bettensteuer verlangen

Tv & kino

Featured: The Gray Man mit Ryan Gosling: Alles über den megateuren Netflix-Film

People news

Leute: Die Pilawas haben sich getrennt

Internet news & surftipps

Studie: Corona-Pandemie treibt Abschied von Brief und Fax voran

Das beste netz deutschlands

Verbraucherschützer bemängeln: Mieses Internet: Preisminderung oft nicht nachvollziehbar

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Kultur: Bayern und Tschechien mit gemeinsamer Landesausstellung

Regional berlin & brandenburg

Sonderausstellung: Zentrum mit Ausstellung «Unser Mut» zu Juden in Europa

Regional bayern

Bildung: Deutsch-tschechisches Programm zur Sprachförderung