Acht Jahre nach tödlichen Schüssen Verfahren eingestellt

21.01.2022 Mehr als acht Jahre nach den tödlichen Schüssen auf einen 23-jährigen Luxemburger in Leipzig hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen eingestellt. Trotz langjähriger intensiver und umfassender Ermittlungen konnte letztendlich nicht geklärt werden, wer am Abend des 19. Mai 2013 den 23-Jährigen erschossen hat, wie die Behörde am Freitag mitteilte. Sollten sich neue Hinweise zu Identität des Schützen ergeben, werde das Verfahren wieder aufgenommen.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Leiche war im Gleisbett zwischen den Schienen am Bahnhof Leipzig-Leutzsch gefunden worden. Die Ermittler hatten zahlreiche Spuren am Tatort gesichert und ausgewertet sowie Telefonverbindungsdaten überprüft und gesichtet. Zudem war den Angaben zufolge eine Vielzahl von Zeugen vernommen und eine Belohnung für Hinweise in Höhe von 10.000 Euro ausgelobt worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: «Überragend»: Magath rettet Hertha - HSV verpasst Aufstieg

Musik news

Oasis-Sänger: Liam Gallagher über das Musikgeschäft: «Alles nicht echt»

Musik news

Altrocker: Udo Lindenberg startet Tournee «Udopium Live 2022»

People news

Reality-Star: Kourtney Kardashian Barker - Namensänderung auf Instagram

Internet news & surftipps

Foto-App: Snap sieht Quartalsziele in Gefahr - Aktie stürzt ab

Gesundheit

CovPass-App: Was tun, wenn der digitale Impfnachweis abläuft?

Internet news & surftipps

Cambridge Analytica: US-Staatsanwalt klagt gegen Facebook-Gründer Zuckerberg

Auto news

Gebrauchtwagen-Check: Der Ford Mondeo (seit 2007)

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Kriminalität: Angriff auf Polizisten: 14 Wohnungen durchsucht

Regional rheinland pfalz & saarland

Kriminalität: Polizei sucht Tatverdächtigen nach versuchtem Tötungsdelikt

Regional sachsen

Mord in Berliner Wettbüro: BGH verschärft Urteile

2. bundesliga

2. Liga: Staatsanwaltschaft vor Abschlussentscheidung im Fall Jatta

Regional hamburg & schleswig holstein

Mehrere Raubüberfalle: Fahndung nach 35-Jährigem

Panorama

Rocker-Szene: Mord in Berliner Wettbüro - BGH verschärft Urteile

Panorama

Revisionsverhandlung: Mord in Berliner Wettbüro: Bundesgerichtshof verhandelt

Panorama

Mannheim: Flut von Kommentaren nach Polizeieinsatz mit einem Toten