Wolfspaar aus dem Westerwald soll Bewegungssender erhalten

28.01.2022 Um Schutzmaßnahmen gezielter einzusetzen, soll ein Wolfspaar in Rheinland-Pfalz mit einem Sender versehen werden. «So soll festgestellt werden, wo sich die Tiere genau aufhalten und wie sie sich verhalten», teilte das Umweltministerium am Freitag mit. Wann die Halsbandsender angebracht werden, steht noch nicht fest.

Zwei Wölfe laufen durch ihr Gehege in der Fasanerie. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich sehe die Besenderung als ein geeigneteres Mittel für die Befriedung des Konflikts zwischen Wolf und Nutztierhalter», sagte Ministerin Katrin Eder (Grüne) beim Besuch des Koordinationszentrums Luchs und Wolf (KLUWO) im pfälzischen Trippstadt. «Eine Besenderung ist keineswegs die Vorstufe zur Entnahme.» Mit Entnahme ist oft das Fangen oder Töten der Tiere nach dem Bundesnaturschutzgesetz gemeint.

In Rheinland-Pfalz wurde besonders häufig im vergangenem Jahr ein Wolfsrüde im Westerwald nachgewiesen. Der Grauwolf mit der Kennung GW1896m ist den Angaben zufolge für mehr als 30 Nutztier-Risse verantwortlich. An einigen war auch eine Wölfin mit der Kennung GW1415f beteiligt. Dies ergaben DNA-Untersuchungen an den Bisswunden. Das Rudel hält sich an der Grenze der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld zu Nordrhein-Westfalen auf.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival: Der rote Teppich in Cannes ist ausgerollt

1. bundesliga

Bundesliga: Nach Talfahrt: Hoffenheim trennt sich von Trainer Hoeneß

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Handy ratgeber & tests

Featured: Tablet mit SIM-Kartenslot: Die besten Modelle für 2022

People news

Britische Royals : Queen besucht neue Elizabeth-Linie in London

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Reise

Neues aus der Reisewelt: Mountainbiken im Pitztal und Kunstsauna in Finnland

Auto news

Audi RS 4/ RS 5: Neue Competition-Pakete: Ein bisschen Extraspaß

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Eder: Nebeneinander von Wolf und Nutztieren ermöglichen

Regional rheinland pfalz & saarland

Fotofallen-Projekt für Wölfe und Luchse im Nationalpark

Regional rheinland pfalz & saarland

Wolf auf dem Vormarsch: Neues Fotofallen-Projekt