Vorsitzende der Hausärzte: Medizinische Versorgung in Gefahr

24.11.2021 Die Vorsitzende des rheinland-pfälzischen Hausärzteverbands, Barbara Römer, sieht wegen der neuen Regelungen des Bundesinfektionsschutzgesetzes die medizinische Versorgung in Gefahr. Unabhängig davon, ob sie geimpft oder genesen seien, bräuchten Eltern jetzt einen Corona-Schnelltest, wenn sie ihre Kinder zum Arzt begleiten, kritisierte Römer am Mittwoch im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. Dies gelte auch für Begleiter hilfsbedürftiger alter Menschen und für Angehörige, die nur ein Rezept abholen wollten. «Mit den elektronischen Rezepten funktioniert es ja immer noch nicht.»

Barbara Römer, Fachärztin für Allgemeinmedizin und 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Rheinland-Pfalz. Foto: Arne Dedert/dpa/Bildarchiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dazu komme die Testpflicht für alle Mitarbeiter in den medizinischen Einrichtungen, unabhängig von ihrem Impfstatus. «Das sind Hunderttausende von Mitarbeitern in den Praxen, Krankenhäusern, Reha-Kliniken, der stationären und ambulanten Pflege, der Ergo-, Phsyio- und Logopädie», sagte Römer. «Diese neue Vorgabe gefährdet flächendeckend die Patientenversorgung.»

Für die Apotheken sei es jetzt schon schwierig, ausreichend Antigentests zu bekommen und jetzt werde der Bedarf explodieren. «Sollen wir die Praxen schließen, wenn wir nicht testen können?», fragte Römer. Auch der Grippeimpfstoff sei ja nicht jeden Tag vorrätig. Zudem entstünden den medizinischen Einrichtungen mit den Tests Kosten und zusätzlicher Aufwand.

«Es macht auch medizinisch kaum Sinn, vollständig Geimpfte täglich zu testen», sagte Römer. Die Aussagekraft sei zu schlecht, weil die Viruslast oft so niedrig sei, dass dies nicht abgebildet werde. «Es muss einen Unterschied machen, ob jemand geimpft ist oder nicht», betonte die Medizinerin.

«Alle dreimal impfen und konsequent Maske tragen» sei viel sinnvoller. «Damit ist die Influenza im letzten Jahr ausgefallen», betonte Römer.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Nach Talfahrt: Hoffenheim trennt sich von Trainer Hoeneß

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Tv & kino

Filmfestspiele: Der Roter Teppich in Cannes ist ausgerollt

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Reise

Neues aus der Reisewelt: Mountainbiken im Pitztal und Kunstsauna in Finnland

Tv & kino

Featured: Yellowstone Staffel 5: Das wissen wir über Release, Story und Cast

Internet news & surftipps

Studie: Corona-Pandemie treibt Abschied von Brief und Fax voran

Das beste netz deutschlands

Verbraucherschützer bemängeln: Mieses Internet: Preisminderung oft nicht nachvollziehbar

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Vorsitzende der Hausärzte für «2G plus Maske»

Regional rheinland pfalz & saarland

Begrenzung von Biontech-Impfstoff: Spahn in der Kritik

Regional sachsen anhalt

Kassenärzte: Kontigentierung von Impfstoff dringend ändern

Regional rheinland pfalz & saarland

Biontech: Hausärzte beklagen unzureichende Versorgung

Regional rheinland pfalz & saarland

Hausärzteverband zu Impfpflicht: Wenig Ungeimpfte in Teams

Inland

Pandemie: Ärztevertreter warnen vor Personalengpässen wegen Omikron

Regional rheinland pfalz & saarland

Hausärzte müssen Corona-Impftermine absagen

Regional berlin & brandenburg

Ukraine-Krieg: Kipping: Viele Flüchtlinge haben besondere Bedürfnisse