Solo-selbstständige Kulturschaffende können Hilfe beantragen

18.01.2022 Solo-selbstständige Kulturschaffende können seit Dienstag die Neustarthilfe 2022 des Bundes beantragen. Darauf hat die rheinland-pfälzische Kulturministerin Katharina Binz (Grüne) in Mainz hingewiesen. Die Neustarthilfe 2022 werde als monatlicher Vorschuss in Höhe von 1500 Euro für Umsatzeinbußen gezahlt, die der Pandemie geschuldet sind. Die Förderung werde für die Monate Januar bis März gezahlt - also maximal 4500 Euro. Anträge könnten bis zum 30. April 2022 gestellt werden, teilte das Ministerium mit.

Blick auf einen geschlossenen, roten Vorhang. Foto: Marcus Brandt/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Trainerwechsel: «Bild»: Breitenreiter wird neuer Trainer in Hoffenheim

People news

Ex-Monarch: Heimatbesuch: Spaniens umstrittener Altkönig glücklich

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Investitionsbank: Vorbereitung für weitere Corona-Hilfen

Regional hamburg & schleswig holstein

Ukraine-Krise: Dressel: Keine «Vollkasko-Situation» für Firmen

Regional rheinland pfalz & saarland

Kulturministerin ruft zu Konzert- und Theaterbesuchen auf

Regional rheinland pfalz & saarland

Beim nächsten Kultursommer weht «Ostwind»

Wirtschaft

Pandemie: Corona-Hilfen werden wohl abermals verlängert

Regional sachsen

Förderung für Lastenfahrräder in Leipzig und Dresden begehrt

Regional nordrhein westfalen

Unzufrieden mit Tattoo: Gericht weist Klage ab

Regional berlin & brandenburg

Verkehr: Nachfrage nach Abbiegeassistenten-Förderung lässt nach