Schlägerei mit bis zu 30 Beteiligten - mit Schlagstöcken

08.12.2021 Bis zu 30 Personen haben in Mainz aufeinander eingeschlagen und dabei auch Schlagstöcke eingesetzt. Nach ersten Erkenntnissen seien die 20 bis 30 Unbekannten am Dienstagabend in der Mainzer Neustadt gezielt aufeinander losgegangen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das Motiv und die genaue Anzahl der Beteiligten waren zunächst unklar. Sie seien geflüchtet, bevor die Beamten am Tatort eintrafen. Einer der mutmaßlichen Schläger habe bei der Auseinandersetzung allerdings sein Portemonnaie verloren und konnte von einem Zeugen identifiziert werden, als er an den Ort des Vorfalls zurückkehrte. Ein weiterer wurde durch sein Handy überführt, das er ebenfalls dort verloren habe. Die Hintergründe der Schlägerei werden derzeit noch ermittelt.

Das Blaulicht an einem Polizeiwagen leuchtet. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: Zverev mit Achtelfinal-Chance - Nadal lobt Hanfmann

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Tv & kino

RTL-Show: Corona: Lucas Cordalis zieht nicht ins Dschungelcamp

People news

Entertainerin: Cher teilt ihre Fitnessroutine mit den Fans

People news

Schauspieler: Warum Philipp Hochmairs Beziehungen scheitern

Internet news & surftipps

Zahlen von Gartner: Halbleiter-Umsätze 2021 um ein Viertel gestiegen

Job & geld

Inflation: Wie Anleger mit Preissteigerungen umgehen

Testberichte

Fahrbericht: Bentley Flying Spur Hybrid: Weniger ist mehr

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Junge Berliner an Mecklenburgischer Seenplatte bedroht

Regional berlin & brandenburg

Auseinandersetzung in Potsdamer Straßenbahn: Drei Verletzte

Regional nordrhein westfalen

18-Jähriger bei Streit an Essener Hauptbahnhof verletzt