Opferbeauftragter: Schweigen des Amokfahrers belastend

30.11.2021 Das andauernde Schweigen des Trierer Amokfahrers zur Tat und den Hintergründen belastet nach Aussage des rheinland-pfälzischen Opferbeauftragten Detlef Placzek Überlebende und Hinterbliebene. «Hilfreich für die Bewältigung dieses Ereignisses wäre eine Aussage des Täters, warum er auf so brutale Art und Weise Leben ausgelöscht und anderen Menschen so viel Leid zugefügt hat», sagte Placzek am Dienstag. Er appellierte an den derzeit vor Gericht stehenden Mann, zu seiner Tat zu stehen und auszusagen.

Vor der Porta Nigra haben Menschen zum Gedenken an die Opfer einer Amokfahrt Kerzen aufgestellt. Foto: Oliver Dietze/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei der Amokfahrt am 1. Dezember vor einem Jahr waren in der Trierer Fußgängerzone fünf Menschen getötet und zahlreiche weitere verletzt worden. Am 19. August hat vor dem Landgericht der Prozess gegen den 52-Jährigen begonnen, der kurz nach der Amokfahrt festgenommen worden war und die Tat bei der Polizei gestanden hatte. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm fünffachen Mord und versuchten Mord in 18 weiteren Fällen vor. Zum Prozessauftakt hatte der Deutsche vor Gericht gesagt, er wolle keine Aussage machen.

Am Jahrestag der Tat am Mittwoch (1.12.) sind ein Gottesdienst im Trierer Dom und ein Requiem in der Basilika geplant.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Eberl-Rückzug mit Tränen: «Beende etwas, was mein Leben war»

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Tv & kino

Featured: The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window: Alle Infos zur Netflix-Serie

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Trierer gedenken am Jahrestag der Opfer der Amokfahrt

Panorama

Am Jahrestag: Trierer gedenken der Opfer der Amokfahrt

Regional rheinland pfalz & saarland

Prozess um Amokfahrt in Trier geht in die Beweisaufnahme

Regional rheinland pfalz & saarland

Trierer Amokfahrt-Prozess: Laut Notar sachliches Gespräch

Regional rheinland pfalz & saarland

Stiftung für Opfer der Amokfahrt zahlt erste Spenden aus

Regional rheinland pfalz & saarland

Opfer der Trierer Amokfahrt leiden unter psychischen Folgen

Regional rheinland pfalz & saarland

Gedenktafel für Opfer von Amokfahrt in Trier enthüllt

Regional rheinland pfalz & saarland

Expertin: Opfer der Amokfahrt kommen noch nicht zur Ruhe