Mäßig kaltes und zunächst meist trockenes Wetter

26.01.2022 In Rheinland-Pfalz und im Saarland ist es in den kommenden Tagen mäßig kalt und zunächst meist trocken. Am Mittwoch regnet es nur vereinzelt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mitteilte. Die Höchstwerte liegen bei ein bis vier Grad, im Bergland bei minus ein bis ein Grad. 

Dichte Wolken hängen über Bergen und Windrädern oberhalb der Mosel. Foto: Harald Tittel/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der Nacht zum Donnerstag ist es stark bewölkt. Es bleibt aber meist trocken. Örtlich kann sich Nebel bilden. Die Tiefstwerte liegen bei ein bis minus zwei Grad, im Bergland bei minus zwei bis minus vier Grad. Streckenweise ist es glatt.

Am Donnerstag zieht dann von Norden her Regen auf und breitet sich Richtung Süden aus. Vereinzelt besteht Glatteisgefahr. Die Temperaturmaxima liegen bei drei bis sechs Grad, im Bergland bei ein bis drei Grad.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

DFB-Pokal: Leipzigs und Freiburgs Final-Schlüsselspieler

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

People news

Royals: Fahrt in Achterbahn - Königin Margrethe feiert Thronjubiläum

People news

Ex-Monarch: Spaniens 84-jähriger Altkönig in bester Laune

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Wetter in Hessen bleibt zunächst wechselhaft

Regional hessen

Wechselhaftes Wetter rund um den vierten Advent in Hessen

Regional niedersachsen & bremen

Weihnachtswetter: Möglicherweise Schneefall

Regional nordrhein westfalen

Wetter: Sonne, Regen und Gewitter in Nordrhein-Westfalen

Regional hessen

Wetter: Kältere Temperaturen und Regen in Hessen

Regional hessen

Trübes, aber meist trockenes Wetter in Hessen

Regional nordrhein westfalen

Nebel, Frost und Glätte in Nordrhein-Westfalen

Wetter

Wetter: Vorpommern bisher mit größten Chancen auf weiße Weihnachten