Konzern Hornbach hebt erneut Ziele an - Aktie auf Rekord

08.12.2021 Angetrieben von einer robusten Nachfrage wird der Baumarktkonzern Hornbach Holding für das laufende Geschäftsjahr 2021/22 (bis Ende Februar) erneut etwas optimistischer. Die Aktie der Holding erreichte am Mittwochmorgen einen Rekord. So rechnet der Vorstand nun mit einem Umsatzwachstum von 2 bis 7 Prozent, wie das Unternehmen am Dienstagabend im rheinland-pfälzischen Bornheim mitteilte. Bisher hatte der Konzern bei einer Spanne von 1 bis 5 Prozent das obere Drittel angepeilt. Im Vorjahr hatte Hornbach knapp 5,5 Milliarden Euro erlöst.

«Hornbach» ist am Griff eines Einkaufswagens der Baumarkt-Firma Hornbach zu sehen. Foto: Uwe Anspach/dpa/Bildarchiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll nun bei 330 bis 380 Millionen Euro liegen. Zuletzt hatte Hornbach bei einer Spanne von 290 bis 326 Millionen Euro auch hier das obere Drittel anvisiert. Vorläufigen Berechnungen zufolge stieg konzernweit der Erlös im dritten Geschäftsquartal von September bis November im Jahresvergleich um 2,2 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern ging allerdings deutlich um 16,3 Prozent auf 55,9 Millionen Euro zurück.

In der Spitze des Kleinwerteindex SDax ging es für das Papier am Mittwochmorgen um mehr als sieben Prozent auf ein Hoch bei 122,30 nach oben. Hornbach gilt an der Börse als klarer Corona-Gewinner, die Aktie ist seit Monaten im Aufwind und eilt von Hoch zu Hoch. Seit Jahresbeginn hat das Papier mehr als die Hälfte an Wert hinzugewonnen.

Allerdings bestehen aus Sicht von Hornbach angesichts der Unvorhersehbarkeit des weiteren Verlaufs der Corona-Pandemie und der Risiken im Hinblick auf Verkaufsbeschränkungen weiterhin erhebliche Unsicherheiten für den Rest des Geschäftsjahres. Die endgültigen Zahlen für das dritte Quartal sollen am 22. Dezember veröffentlicht werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

1. bundesliga

Bundesliga: Medien: Eberl plant Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach

Job & geld

Altersvorsorge: Lohnt sich ein Riester-Vertrag?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

People news

Royal: Prinz Andrew: Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Internet news & surftipps

Klage: Tiktok will Nutzerdaten nicht massenhaft ans BKA melden

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Hornbach im zweiten Quartal mit Umsatzplus

Regional baden württemberg

Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub bleibt auf Kurs

Wirtschaft

Softwarehersteller: SAP verdient besser als erwartet

Regional nordrhein westfalen

Verpackungshersteller Gerresheimer steigert Erlöse

Regional baden württemberg

Batteriekonzern Varta erhält kräftigen Dämpfer

Regional baden württemberg

Daimler zuversichtlicher für Lkw-Sparte

Regional baden württemberg

Maschinenbauer Dürr sieht sich auf Kurs zu Jahresziel

Regional baden württemberg

Hugo Boss wieder mit besseren Geschäften