Keine Ermittlungen gegen Linken-Landeschef mehr

13.01.2022 Das Ermittlungsverfahren gegen den saarländischen Linken-Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Thomas Lutze wegen des Verdachts der Urkundenfälschung ist eingestellt worden. Nach einem Schriftgutachten sei «mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit» nicht Lutze der Urheber der fraglichen Unterschriften, sondern ein früher Mitarbeiter von Lutze, teilte die Staatsanwaltschaft Saarbrücken am Donnerstag mit.

Der Landesvorsitzende von Die Linke im Saarland, Thomas Lutze. Foto: Oliver Dietze/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beim Verdacht der Urkundenfälschung ging es um Unterschriften über gezahlte Mitgliedsbeiträge. Medien im Saarland hatten über die Einstellung des Verfahrens zuvor berichtet.

Lutze, der seit Herbst 2019 den Landesverband der Linken im Saarland führt, hatte die Vorwürfe stets bestritten. «Zu keinem Zeitpunkt habe ich Urkunden oder Dokumente gefälscht bzw. dazu Dritte angestiftet», hatte er zu Beginn der Ermittlungen im März 2021 erklärt. Der 52-Jährige ist seit 2009 Mitglied im Bundestag.

Das Ermittlungsverfahren gegen Lutze war ein Grund, warum der Fraktionschef der Linken im saarländischen Landtag, Oskar Lafontaine, und andere Parteimitglieder Lutze im Bundestagswahlkampf 2021 nicht unterstützten.

Laut Staatsanwaltschaft wurden nun Ermittlungen gegen den früheren Mitarbeiter wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und der falschen Verdächtigung eingeleitet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: HSV will Hamburg glücklich machen, Hertha Abstieg vermeiden

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Internet news & surftipps

Neztkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Tv & kino

Featured: Big Sky Staffel 3: Alle Infos zu den neuen Folgen

Reise

Spektakel des Jahrzehnts: Belgien feiert Parade mit Riesenpferd

Tv & kino

Sonntagabend-Krimi: Meret Beckers Abschied aus dem «Tatort»

Auto news

820 PS und Tempo 340: Brabus knöpft sich Porsche 911 vor

Das beste netz deutschlands

Web- und App-Tipp: Bahn direkt: Eine Seite für Zugfahren ohne Umsteigen

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Parteischiedsgericht schließt Schramm aus der Linken aus

Regional rheinland pfalz & saarland

Lafontaine unterstützt Linke bei Landtagswahl nicht

Inland

Parteien: Lafontaine beendet politische Karriere

Regional rheinland pfalz & saarland

Lafontaine beendet politische Karriere: Keine Kandidatur

Regional rheinland pfalz & saarland

Barbara Spaniol führt Saar-Linke in Landtagswahlkampf

Regional rheinland pfalz & saarland

Parteien: Flackus und Schneider aus der Linkspartei ausgetreten

Regional thüringen

Polizei: Interne Ermittlungen gegen Hunderte Thüringer Polizisten

Regional baden württemberg

Innenpolitik: Strobl: Ermittlungen gegen ihn Teil des Rechtsstaats