Bis zu 600.000 Euro Schaden bei Brand von Einfamilienhaus

25.01.2022 Beim Brand eines Einfamilienhauses im Landkreis Trier-Saarburg ist am Dienstag ein Sachschaden von bis zu 600.000 Euro entstanden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch, wie ein Polizeisprecher am Abend sagte. Als das Feuer am Vormittag an dem Holzhaus in Lampaden ausbrach, habe sich niemand darin aufgehalten. Verletzte gab es nicht. Zwar sei der Brand um die Mittagszeit bereits gelöscht gewesen, doch blieben Glutnester, so dass die Feuerwehr eine Brandwache eingerichtet habe.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europapokal: Mit Mourinho ins Glück: AS Rom gewinnt Conference League

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Mutmaßliche Brandstiftung an Wohnhaus: Mann festgenommen

Regional mecklenburg vorpommern

Sechs Tage nach Hausbrand: Schwerverletzter gestorben

Regional niedersachsen & bremen

Feuer in Einfamilienhaus in Geestland: 300.000 Euro Schaden

Regional nordrhein westfalen

Brand in Essen: Neue Wohnungen für Mieter angeboten

Panorama

Baden-Württemberg: Zwei Schwerverletzte bei Kollision von Zug und Bus nahe Ulm