Bettel zu eskaliertem Protest: Darf sich nicht wiederholen

07.12.2021 Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel hat die eskalierte Kundgebung gegen Corona-Maßnahmen in Luxemburg-Stadt vom Samstag scharf verurteilt. «Intoleranz, Hass und Gewalt haben in Luxemburg keinen Platz», sagte er in einer Regierungserklärung am Dienstag im Parlament. Die Vorfälle vom Samstag dürften sich nicht wiederholen. Man akzeptiere nicht, dass Menschen unangemeldet durch die Stadt marschierten, zum Großteil die Corona-Maßnahmen ignorierten und eine Gruppe dann randaliere und den Weihnachtsmarkt stürme. «Wir lassen uns nicht einschüchtern.»

Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel. Foto: Michael Sohn/AP Pool/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am vergangenen Samstag hatten sich laut Polizei rund 2000 Demonstranten in der Stadt versammelt, um ihren Unmut über angekündigte Corona-Maßnahmen kundzutun. Einige Personen warfen Absperrgitter um oder stiegen darüber, um auf den Markt zu gelangen. Ein Teil der Demonstranten war auch zur Abgeordnetenkammer gezogen, eine anderer Teil zum Wohnsitz des Premierministers.

Luxemburgs Minister für Innere Sicherheit, Henri Kox, hatte die mutwilligen Zerstörungen von Eigentum sowie jegliche Belästigungen und Einschüchterungsversuche bereits zuvor aufs Schärfste verurteilt. Auch andere Politiker zeigten sich bestürzt.

Bettel kündigte am Dienstag an, es werde ab diesem Wochenende eine abgegrenzte Zone in der Stadt geben, in der Demonstrationen stattfinden dürften. Wer außerhalb demonstriere, begebe sich in die Illegalität. «Wir werden mit allen legalen Mitteln dafür sorgen, dass sich so etwas wie am Samstag nicht wiederholt», sagte er.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Bayern lassen Hertha keine Chance - Nun Sechs-Punkte-Polster

People news

Brandenburg: Ex-«Glücksrad»-Fee Gilzer scheitert bei Bürgermeisterwahl

Musik news

Musik-Experte: Produzent und «DSDS»-Juror: Toby Gad rückt ins Rampenlicht

People news

Erfahrungsbericht: «Intensiv» - ein Notruf aus der Krankenpflege

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Corona-Protest: Proteste gegen Corona-Maßnahmen in europäischen Städten

Regional baden württemberg

Mehrere Tausend demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen

Regional sachsen

Corona-Proteste in Sachsen: Gewalt bei Demo in Lichtenstein

Ausland

Merkels wohl letztes Gipfel: EU ringt um Migration und streitet mit Polen

Ausland

Eskalation der Gewalt: Italien nach rechter Corona-Randale in Rom unter Schock

Regional baden württemberg

Freiburg verbietet unangemeldete Corona-Proteste

Inland

Proteste: Tausende Teilnehmer bei Corona-Demos in deutschen Städten

Regional rheinland pfalz & saarland

Trotz Verbots erneut unangemeldete Corona-Demos in Koblenz