Baldauf will CDU zu alter Stärke zurückführen

25.01.2022 Der CDU-Fraktionschef will die 2021 gebeutelte Partei als Landesvorsitzender neu aufstellen. Überraschend taucht doch noch ein Gegenkandidat auf.

Christian Baldauf, Fraktionsvorsitzender der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, stellt sich auf einem Landesparteitag Ende März zur Wahl für den Landesvorsitz. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zwei Monate vor der Wahl eines neuen CDU-Landesvorsitzenden in Rheinland-Pfalz hat Christian Baldauf seinen Anspruch angemeldet, die Partei im Land zu alter Stärke zurückzuführen. «Die Partei muss lebendig werden und dann haben wir alle Chancen, dass wir auch gute Wahlergebnisse erzielen», sagte der 54 Jahre alte Rechtsanwalt am Dienstag in Mainz. Für die Vorstandswahl auf einem Parteitag am 26. März wurde überraschend ein zweiter Bewerber nominiert.

«Ich kenne ihn nicht», sagte Baldauf über seinen Gegenkandidaten Andreas Kettern aus der rheinhessischen Weinbaugemeinde Guntersblum. «Ich habe davor Respekt, das gehört zur innerparteilichen Demokratie.»

Der pensionierte Lehrer Kettern wurde vom Gemeindeverband Rhein-Selz nominiert, wie die Partei am Dienstag in Mainz mitteilte. Nach der Niederlage bei der Landtagswahl im vergangenen Jahr sei viel von schonungsloser Analyse und Erneuerung gesprochen worden, sagte Kettern der Deutschen Presse-Agentur. «Da vermisse ich einiges.» Er habe den Eindruck, dass die CDU in Rheinland-Pfalz Themen liegen lasse, die vielen Menschen wichtig seien, sagte der 68-Jährige und nannte Wohnungsnot und Fragen der Klimapolitik. «Da muss die CDU Antworten finden und nicht nur Zuschauer sein.»

«Wir wollen uns auch in Rheinland-Pfalz neu ausrichten, in Inhalten, Strukturen, Kommunikation», sagte Baldauf. «Das wird ein spannender, ein schwieriger Weg und geht nicht von heute auf morgen.» Für den angekündigten Aufbruch nannte der Fraktionsvorsitzende im Landtag drei als Herausforderungen bezeichnete Fragen. Die erste laute: «Wie gewinnen wir Vertrauen zurück?» Dann sei zu entscheiden: «Mit welchen klaren Antworten schärfen wir unser Profil? Und schließlich müsse die Frage beantwortet werden: «Was bedeutet es heutzutage, Christdemokrat, Mitglied der CDU zu sein?»

Baldauf kündigte an, dass er zusammen mit einem Team für den Landesvorsitz antrete, «breit aufgestellt von jung bis alt, von Nord bis Süd». Namen nannte er noch nicht. Nominiert wurde Baldauf vom Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz und sechs Kreisverbänden.

Nach der jetzt beendeten Nominierungsphase bereitet der CDU-Landesverband eine digitale Vorstellungsrunde der beiden Kandidaten für alle Mitglieder vor. «In einer dritten Stufe werden wir die Mitglieder bei der Entscheidung beteiligen», kündigte Generalsekretär Jan Zimmer an.

Baldauf war bei der von der CDU verlorenen Landtagswahl im März 2021 Spitzenkandidat seiner Partei, nachdem bei zwei vorangegangenen Wahlen die Landesvorsitzende Julia Klöckner an der SPD gescheitert war. Die 49-jährige Politikerin hatte einen Tag nach der CDU-Niederlage bei der Bundestagswahl im September vergangenen Jahres angekündigt, nicht mehr für den Landesvorsitz zu kandidieren, und eine inhaltliche wie personelle Neuaufstellung gefordert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha am Scheideweg: Magath hackt und Bobic warnt

Musik news

Rockmusiker: Iggy Pop nimmt schwedischen Polarpreis entgegen

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Auto news

Automobilwirtschaft: Brennstoffzellen treiben neue Transporter an

Tv & kino

«Top Gun: Maverick»: Wie Jerry Bruckheimer Tom Cruise überzeugte

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

People news

Schauspieler: Was Viggo Mortensen über das Altern denkt

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Konkurrent Baldaufs zieht Kandidatur zurück

Regional rheinland pfalz & saarland

Christian Baldauf zieht sich aus CDU-Bundesvorstand zurück

Regional rheinland pfalz & saarland

Baldauf stellt Sextett für CDU-Vorstandswahl vor

Regional rheinland pfalz & saarland

Parteien: Nach zwölf Jahren: Klöckner gibt Landesvorsitz ab

Regional rheinland pfalz & saarland

Mehr Beteiligungsmöglichkeiten für CDU-Mitglieder im Land

Inland

Parteien: Baldauf löst Klöckner an rheinland-pfälzischer CDU-Spitze ab

Regional rheinland pfalz & saarland

Parteipolitik: CDU Rheinland-Pfalz: Erneuerung mit Baldauf an der Spitze

Inland

Parteien: Wechsel an CDU-Spitze in zwei Bundesländern