Anklage gegen zwei Männer nach Raserunfall

07.12.2021 Gut vier Monate nach einem Raserunfall mit einem lebensgefährlich verletzten Fußgänger hat die Staatsanwaltschaft Trier zwei Männer angeklagt. Dem mutmaßlichen Fahrer des Tatautos werde versuchter Totschlag und Unfallflucht vorgeworfen, teilte die Anklagebehörde an Dienstag mit. Gegen den 21-Jährigen sei auch Anklage wegen «des hinreichenden Tatverdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens» erhoben worden.

Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein 22-Jähriger, der dem 21-Jährigen nach dem Unfall geholfen haben soll, das Tatauto zu verstecken, ist laut Staatsanwaltschaft wegen versuchter Strafvereitelung angeklagt. Er sei «an der Verursachung des Unfalls» nicht beteiligt gewesen.

Nach den Erkenntnissen der Ermittler hatte der 21-Jährige am 31. Juli mit seinem Auto in der Trierer Innenstadt «mit weit überhöhter Geschwindigkeit» einen gleichaltrigen Fußgänger erfasst, als dieser die Straße überquerte. Zuvor soll es zu einem sogenannten Poserverhalten mit Motoraufheulen und kurzen Beschleunigungs- und Bremsmanövern mit dem Auto des 22-Jährigen gekommen sein.

Die beiden Autos hätten sich aber kein Rennen geliefert. Man könne sich aber auch als Einzelner eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens strafbar machen, wenn sich «mit nicht angepasster Geschwindigkeit und grob verkehrswidrig und rücksichtslos fortbewegt», teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Nach dem Unfall hatten sich beide Fahrzeuge vom Tatort entfernt, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Das Unfallfahrzeug wurde einen Tag später versteckt an einem abgelegenen Ort in Trier gefunden. Der Fahrer des Tatautos, der mit europäischen Haftbefehl gesucht worden war, wurde gut einen Monat später in Berlin festgenommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: «Scheiße an den Füßen»: Wolfsburger Krise verschärft sich

Musik news

Musik-Experte: Produzent und «DSDS»-Juror: Toby Gad rückt ins Rampenlicht

People news

Erfahrungsbericht: «Intensiv» - ein Notruf aus der Krankenpflege

People news

Familienleben: Popsänger Sasha hatte keine einfache Kindheit

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Raser-Unfall mit Verletztem: Soko fahndet nach 21-Jährigem

Regional rheinland pfalz & saarland

Tatverdächtiger nach Raserunfall festgenommen

Regional rheinland pfalz & saarland

Fußgänger in Trier von Auto erfasst - bei Autorennen?

Panorama

Prozess: Polizist: Trierer Amokfahrer wartete gelassen auf Festnahme

Regional hamburg & schleswig holstein

Fußgänger in Kiel angefahren: Verbotenes Autorennen?

Regional berlin & brandenburg

Hasskriminalität: Berliner Gericht verwarnt 21-Jährigen

Regional berlin & brandenburg

Rasante Flucht vor der Polizei: Zwei Jahre Gefängnis

Regional baden württemberg

Mann übernimmt Verantwortung für Tod des Vaters