Angeklagter Handelsvertreter gesteht Betrug in Millionenhöhe

19.01.2022 Ein selbstständiger Handelsvertreter muss sich seit Mittwoch wegen Betrugs in Höhe von rund drei Millionen Euro vor dem Landgericht Mainz verantworten. Angeklagt sind 141 Fälle von Februar 2011 bis April 2016, das Geld soll der Mann laut Anklage für eigene Zwecke verwendet haben. Zum Auftakt legte der 68 Jahre alte Rheinhesse aus dem Raum Alzey ein umfassendes Geständnis ab. «Es ist mir wichtig zu sagen, dass es mir leidtut. Ich möchte mich für den Schaden, den ich verursacht habe, entschuldigen.»

Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Es fing 2001 an, damals kam ein Kunde und fragte, ob ich auch Geldanlagen mache», berichtete der Angeklagte. Es sei dabei um 100.000 D-Mark gegangen, er habe die Entgegennahme des Geldes quittiert, es dann aber genutzt, um einen eigenen Kontoengpass auszugleichen.

Die meisten Kunden seien durch Mundpropaganda zu ihm gekommen und er habe manchen Unterlagen einer luxemburgischen Bank oder den Briefkopf eines Aktienfonds vorgelegt, um den Eindruck der Seriosität zu vermitteln. «So wurde alles zum Selbstläufer nach dem Schneeballsystem, bis alles auseinanderbrach.» 2016 erstatteten unzufriedene Kunden Anzeige.

Mit dem Geld der einen Kunden habe er angebliche Zinsen an andere ausgezahlt oder sonstige Lücken gestopft. «Ich habe das Geld nur genommen und in meinem Werkzeugkeller deponiert.» Luxusgüter habe er sich davon nicht geleistet. Für den Prozess sind noch vier weitere Verhandlungstage angesetzt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Endspiel in Berlin: Leipzig gewinnt DFB-Pokal - Medizinischer Notfall im Stadion

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Tv & kino

Schauspielerin: Wenn Tilda Swinton drei Wünsche frei hätte

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Prozess: Bewährungsstrafe für ehemaligen Versicherungsmakler

Panorama

Kriminalität: Betrügerische Finanzagenten kassieren Millionen

Regional hamburg & schleswig holstein

Salzsäure statt Sex? Angeklagte Prostituierte äußern sich

Auto news

Teures Pendeln: Lohnt der Umstieg aufs Dienstfahrrad?

Tv & kino

Featured: Vertraue niemandem: Die Jagd nach dem Kryptokönig – die wahre Geschichte von Gerald Cotten

Regional rheinland pfalz & saarland

Kolumne: 3G-Abschaltung: Was bedeutet das für Sie?