Tief «Marie» wirbelt mit Wind und Schnee nach Deutschland

27.01.2022 Frühling noch nicht in Sicht: Tief «Marie» lässt es in weiten Teilen Deutschlands in den kommenden Tagen feucht und stürmisch werden. Auch Schnee und Graupel sind nicht augeschlossen.

Eine Spaziergängerin blickt auf Norderney auf den Nordstrand und die Wellen der vom Sturm aufgepeitschten Nordsee, während ein Hagelschauer über sie heruntergeht. Foto: Volker Bartels/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit reichlich frischer Brise, Schnee und Graupel sorgt das Tief «Marie» von Donnerstag an für unbeständiges Wetter in Deutschland.

Von Skandinavien aus überqueren die Ausläufer des Tiefs nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) die Mitte Deutschlands. Für die Mittelgebirge bedeutet das eine weitere Portion Schnee: Oberhalb von 600 bis 800 Meter fällt durchweg Schnee, kündigten die Meteorologen am Mittwoch an. Von Norden her ziehen Schauer auf, die teils als Regen, teils als Schnee oder Graupel niedergehen. In der Nacht zum Freitag sinkt die Schneefallgrenze dann weiter ab auf etwa 300 bis 500 Meter. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen zwei und neun Grad.

Vor allem im Norden und Osten sind starke bis stürmische Böen, in Schauernähe auch einzelne Sturmböen möglich. An den Küsten und im höheren Bergland muss mit schweren Sturmböen gerechnet werden. In der Nacht zum Freitag lässt der Wind etwas nach, wobei im Norden und Osten weiterhin mit Windböen gerechnet werden muss, an der Küste bleibt es vorerst stürmisch.

Am Freitag hingegen lässt der Wind nach, die Temperaturen sind eher noch etwas niedriger und liegen um fünf Grad. In der Nordwesthälfte kommt auch mal vorübergehend die Sonne zum Vorschein, hier kann das Thermometer bis auf acht Grad steigen. Nur in den östlichen Mittelgebirgen und am Alpenrand fällt noch längere Zeit Schnee.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions-League-Finale: Kroos und Klopp feiern: Partys in Madrid und Liverpool

Tv & kino

Filmfestspiele in Cannes: Goldene Palme für «Triangle of Sadness»

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

Tv & kino

Filmfestspiele: Cannes: Spezialpreis zum 75. Jubiläum an Dardenne-Brüder

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

Wetter

Wetter: Schnee und Glätte im Süden: leichtes Hochwasser im Norden

Wetter

Wetter: Leichtes Hochwasser an Mosel und Rhein

Wetter

Wetteraussichten: Winter-Pause vor Weihnachten - Milder Wochenstart

Wetter

Unwetter: Sturmböen sorgen für zahllose Einsätze - ein Toter

Gesundheit

Zahngesundheit erhalten: Darauf kommt es an

Wetter

Wetter: Milde Temperaturen zu Silvester

Panorama

Kolumne: Digitalisierung: Eine Chance für den Klimaschutz

Wohnen

Wohnen: Es muss nicht immer Holz oder Kohle sein - wie Gaskamine für Gemütlichkeit sorgen