Nach Schnee kommen kalte Nächte mit bis zu minus zehn Grad

09.01.2022 Warm anziehen: Mit Schneefall ist am Montag kaum noch zu rechnen. Dafür wird es in den folgenden Nächten richtig knackig kalt. Strenger Frost ist angesagt.

Das Schloss Hohenschwangau am frühen Sonntagmorgen hinter aufgehäuftem Schnee. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach teils kräftigen Schneefällen am Wochenende in Deutschland fällt am Montag kaum noch Schnee - und wenn, dann vor allem in den östlichen Mittelgebirgen und im Südosten.

«Der Rest des Landes gelangt dagegen unter Hochdruckeinfluss», sagte Meteorologe Tobias Reinartz vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach am Sonntag. «Die Folge: Wetterberuhigung und zum Teil knackig kalte Nächte.»

In der Nacht zum Dienstag erwarten die Meteorologen im Osten, in der Eifel und dem süddeutschen Bergland minus fünf Grad, in den folgenden Nächten wird es auch im Süden so kalt. «Bei Aufklaren über Schnee ist dann selbst strenger Frost unter minus zehn Grad drin.»

Oberhalb von 400 Metern lag am Sonntag in der Mitte und dem Südosten Deutschlands verbreitet Schnee. Über 600 Metern seien vielerorts schon am Morgen 20 bis 30 Zentimeter gemessen worden - und es schneite im Mittelgebirgsraum und den Alpen noch bis in den Nachmittag weiter.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Dezimiertes DHB-Team trotzt Corona: Sieg gegen Polen

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

2G oder 3G - plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Nach dem ersten Schnee wird das Wochenende herbstlich

Wetter

Wetterprognose: Lawinengefahr in den Alpen - andernorts bald bis zu 13 Grad

Wetter

Wetter: Kalte Polarluft strömt ins Land - Weiße Weihnacht unsicher

Wetter

Wetter: Zweistellige Temperaturen am dritten Advent

Wetter

Wetter: Wintereinbruch und Schnee zum ersten Adventswochenende

Wetter

Wetter: Glatte Straßen, weiße Pisten - Der Winter ist da

Regional sachsen anhalt

Regen und Schnee in Sachsen-Anhalt erwartet

Wetter

Prognose: Hoch «Carlos» sorgt für beständigeres Winterwetter