Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Vermisster Fünfjähriger: 1000 Menschen bei Schweigemarsch

Seit Montag wird ein kleiner Junge in Saarbrücken vermisst. Während die Suchmaßnahmen der Polizei eingestellt worden, sorgen sich viele Menschen öffentlich.
Weiter keine Spur von vermisstem Fünfjährigen
Taucher suchten am Mittwoch in der Saar nach dem vermissten Jungen. Doch es fehlt weiter jede Spur. © BeckerBredel/dpa

In Saarbrücken haben sich rund 1000 Menschen zu einem Schweigemarsch für den seit Montag vermissten fünfjährigen Jungen getroffen. Der Marsch sei gegen 16.30 Uhr gestartet, sagte ein Polizeisprecher. In einem Video auf Facebook war zu sehen, wie sich die Menschen - viele mit weißen T-Shirts bekleidet - in langsamen Schritttempo bewegten und Luftballons sowie Suchplakate hochhielten.

Währenddessen sind die Suchmaßnahmen der Polizei am Freitagabend eingestellt worden, wie der Sprecher weiter sagte. Die Polizei reagiere nun vor allem aktuell auf eingehende Hinweise. Eine Ermittlungsgruppe versuche derweil, neue Ansätze für weitere Suchmaßnahmen herauszuarbeiten.

Der Fünfjährige war am Montagabend bei einem Spielplatzbesuch mit seiner Familie nahe der Saar verschwunden. Nach Angaben der Polizei ist das Kind autistisch veranlagt und nicht dazu in der Lage, zu sprechen. Wenn es auf unbekannte Menschen treffe, laufe es oftmals davon. Zur Zeit seines Verschwindens soll der Fünfjährige barfuß unterwegs gewesen sein.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?