Familie: Anne Heche wird Unfall wohl nicht überleben

Die US-Schauspielerin war bei hohem Tempo in ein Haus gerast - nach dem Crash fing ihr Auto Feuer. Heches Familie lässt nun prüfen, ob ihre Organe gespendet werden können. Das sei Heches Wunsch gewesen.
Deutsche Fernsehzuschauer kennen Anne Heche unter anderem aus der 90er-Jahre-Erfolgsserie «Ally McBeal» - für ihre Rolle im Format «Another World» hatte sie bereits 1991 einen Emmy gewonnen. © Monika Skolimowska/dpa

Die Familie von US-Schauspielerin Anne Heche («Ally McBeal», «Sechs Tage, sieben Nächte») sieht nach dem Autounfall der 53-Jährigen Medienberichten zufolge keine Überlebenschancen.

Heche habe eine schwere Hirnverletzung erlitten und liege weiter im Koma, teilte ein Agent der preisgekrönten Schauspielerin in einer Mitteilung der Familie US-Medien zufolge mit. «Es wird erwartet, dass sie nicht überlebt», zitierten der US-Sender CNN und andere Medien ihn am späten Donnerstagabend.

Es sei seit langem der Wunsch der Schauspielerin, ihre Organe zu spenden, sagte der Agent den Berichten zufolge weiter. «Sie bleibt an lebenserhaltende Apparaten angeschlossen, um festzustellen, ob Organe lebensfähig sind».

Ermittlungen wegen Fahrens unter Alkohol- oder Drogeneinflusses

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Feuerwehr in Los Angeles (LAFD) am 5. August im Stadtteil Mar Vista. Heches Auto sei mit hoher Geschwindigkeit in ein Haus gerast und erst nach knapp zehn Metern zum Stehen gekommen. Dabei sei auch ein Brand ausgebrochen. Die Polizei hatte Medien zufolge am Donnerstag erklärt, sie ermittele wegen des Fahrens unter Alkohol- oder Drogeneinflusses.

Heche, Mutter von zwei Söhnen, machte sich mit Rollen in Filmen wie «Donnie Brasco», «Sechs Tage, sieben Nächte», «Wag the Dog» und «Volcano» einen Namen und wurde mit einem Emmy - dem US-Fernsehpreis - ausgezeichnet. Fernsehzuschauer kennen sie aus Serien wie «Ally McBeal» und «Nip/Tuck».

Ihre Ehe mit dem Kameramann Coley Laffoon wurde 2009 geschieden. Vor ihrer Heirat war Heche zeitweise mit der Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres zusammen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Trainer Urs Fischer verlängert bei Union Berlin
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Job & geld
Urteil: BGH erlaubt harsche Kundenkritik auf Ebay
Musik news
US-Musikerin: Ein Idol beim Song-Duett: Ashes Ballade mit Diane Keaton
Internet news & surftipps
Computer: Tim Cook: Apple baut Entwicklungs-Standort München aus
Musik news
Musik: 50. Geburtstag: Sydney Opera House startet Feierlichkeiten
Musik news
Studiozauberer: Ein Mann, ein Klavier - Daniel Lanois ganz intim
Das beste netz deutschlands
Vorsicht Betrugsmasche!: Phishing: Bundesfinanzministerium schreibt keine SMS
Empfehlungen der Redaktion
People news
Schauspielerin: Anne Heche bei Autounfall schwer verletzt
People news
US-Schauspielerin: Trauer um Anne Heche: Schauspielerin nach Unfall gestorben
People news
Schauspielerin: Nach Anne Heches Hirntod Geräte abgeschaltet
People news
Queen-Jubiläum: Glückwünsche für Urenkelin Lilibet - Party am Palast
People news
Leute: Brooklyn Beckham und Nicola Peltz haben geheiratet
Panorama
Elizabeth II.: Königliche Familie eilt zur Queen - Meghan reist nicht an
People news
Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung
Panorama
Urteil in Verleumdungsprozess: Heard gegen Depp: Jury entscheidet größtenteils für Depp