Tod im Bunker: Lange Haftstrafe für 29-Jährigen

22.02.2022 Nach Überzeugung des Gerichts brachte der Mann seine Ex-Freundin mit einem Messer um. Die Richter entschieden auf Totschlag, erkannten aber auf eine «schwerwiegende Tat».

Ein Wagen der Kriminalpolizei steht im Juli 2021 in der Nähe des Tatorts in einem Wald bei Oranienburg. © Dennis Lloyd Brätsch/TNN/dpa

In einer Bunkeranlage in einem Wald bei Oranienburg (Brandenburg) soll er sie getötet haben: Das Landgericht Neuruppin hat einen 29-Jährigen wegen Totschlags an seiner Ex-Freundin verurteilt.

Das Gericht sprach gegen den Mann eine Haftstrafe von zwölf Jahren und sechs Monaten aus, wie Sprecherin Iris le Claire am Dienstag sagte. Das Gericht sei überzeugt davon, dass der Angeklagte die 26-Jährige in der Bunkeranlage getötet habe. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Der Verteidiger des Angeklagten hatte eine Strafe wegen Totschlags beantragt, die Höhe stellte er in das Ermessen des Gerichts. Die Staatsanwaltschaft hatte auf eine Verurteilung wegen Mordes plädiert. «Mit der Haftstrafe von mehr als zwölf Jahren blieb das Gericht deutlich im oberen Bereich», sagte le Claire. Bei Totschlag sei eine Strafe von 5 bis maximal 15 Jahren vorgesehen. Die Richter hätten die Strafhöhe mit einer besonders «schwerwiegenden Tat» begründet.

Laut dem Urteil hat der 29-jährige Oranienburger die 26-jährige Mutter am 15. Juli 2021 in der Bunkeranlage in einem Wald bei Oranienburg erstochen. Er selbst hatte gegenüber einem Gutachter angegeben, dass er zwar mit der Frau in dem Bunker gewesen sei, dann aber einen Filmriss gehabt habe und sich anschließend mit Blut an den Händen vor dem Bunker wiederfand. Die 26-Jährige war einige Tage zuvor von Familienangehörigen als vermisst gemeldet worden. Laut den Ermittlungen der Polizei war die junge Frau freiwillig zur Bunkeranlage gegangen.

© dpa

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1: Drama in Silverstone - Sainz siegt - Punkte für Schumacher

Tv & kino

Schauspielerin: «Avatar»: Sigourney Weaver spielt Jugendliche

People news

Kardashian-Ehemann: Travis Barker hatte Entzündung der Bauchspeicheldrüse

People news

Tech-Milliardär: Elon Musk postet Foto mit Papst Franziskus

Internet news & surftipps

Nach Hackerangriff: Uni Maastricht bekommt Lösegeld mit Gewinn zurück

Auto news

Test: BMW K 1600 GT: Die für die Langstrecke

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Tod im Bunker: Zwölfeinhalb Jahre Haft für 29-Jährigen

Panorama

Tod im Bunker: Revision gegen Urteil eingelegt

Panorama

Tod im Bunker: 29-Jähriger äußert sich nicht zur Tat

Panorama

Lange Haftstrafe für 24-Jährigen wegen Tötung eines Babys

Panorama

Lebenslange Jahre Haft für Mord an Arbeitskollegen

Regional hamburg & schleswig holstein

Prozess: Urteil im Prozess um Mord in Flüchtlingsunterkunft erwartet

Regional nordrhein westfalen

Prozess: Freundin erwürgt: Neuneinhalb Jahre Haft

Panorama

Justiz: Urteil erwartet in Dreifachmord-Prozess gegen Zahnarzt