Mindestens 22 Tote nach heftigem Schneefall in Pakistan

09.01.2022 Es sollte ein schöner Wochenendausflug werden, doch für mindestens 22 Menschen endete der Trip in die Berge Pakistans tödlich. Nach der Rettung der Überlebenden ist politischer Streit um die Schuldfrage entbrannt.

Nach einem heftigen Wintereinbruch sind in einem beliebten Bergresort im Norden Pakistans mindestens 22 Urlauber ums Leben gekommen. Dies teilte der Zivilschutz am Sonntag mit. Unter den Toten, den Angaben zufolge alles Einheimische, waren zwei Frauen und zehn Kinder.

Mehr als 1000 Ausflügler, die im tiefen Schnee feststeckten, wurden bis Sonntag gerettet und mehr als 300 Menschen nach Angaben des Militärs medizinisch versorgt. Videos hatten zuvor Autos gezeigt, die sich weder vor noch zurück bewegen konnten. Murree, eines der beliebtesten Reiseziele im Norden Pakistans, liegt rund 65 Kilometer nordöstlich von Islamabad auf rund 2300 Metern Höhe.

Untersuchungen angekündigt

Mehr als 150.000 Autofahrer hatten sich Berichten vom Sonntag zufolge auf den Weg nach Murree gemacht, um dort etwas Winterzauber zu erleben. Der Bergort kann nach Angaben der örtlichen Verwaltung aber höchstens 4000 Autos gleichzeitig verkraften. Die Hotels waren überfüllt - Tausende Reisende hatten daher keine Wahl, als in ihren Autos auszuharren. Einheimische halfen den festsitzenden Besuchern mit Nahrungsmitteln und Decken.

Pakistans Premierminister Imran Khan kündigte auf Twitter eine Untersuchung und strengere Regulierungen an. Er schrieb, dass die Menschen aufgebrochen seien, ohne die Wetterverhältnisse zu prüfen. Oppositionsführer Shehbaz Sharif antwortete daraufhin, der Premier habe es zur «Regierungsphilosophie» erhoben, den Opfern die Schuld in die Schuhe zu schieben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Dfb pokal

Achtelfinale: Krimi vom Punkt: HSV wirft 1. FC Köln aus dem DFB-Pokal

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

2G oder 3G - plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Empfehlungen der Redaktion

Wetter

Unwetter: Mehr als 20 tote Touristen nach heftigem Schnee in Pakistan

Ausland

Taliban in Afghanistan: Malala Yousafzai: Jedes Land hat jetzt eine Verantwortung

Panorama

Katastrophe: Mindestens 20 Tote nach Erdbeben in Pakistan