Fünf Tote nach Grubenunglück in Schlesien

20.04.2022 Explosionen in einem polnischen Bergwerk haben zu einer Katastrophe geführt. Fünf Menschen verloren ihr Leben - die Rettungsmaßnahmen dauern an.

Im Bergwerk im schlesischen Pniowek südlich von Kattowitz sind nach Explosionen unter Tage mehrere Menschen gestorben. © Zbigniew Meissner/PAP/dpa

Nach einem Grubenunglück in einem polnischen Steinkohlebergwerk sind fünf Bergleute und Retter gestorben. Sieben weitere Menschen seien noch in dem Bergwerk eingeschlossen, sagte Regierungschefs Mateusz Morawiecki am Mittwoch nach einem Besuch am Unglücksort.

Bei mindestens einem Toten handelt es sich dabei nach Morawieckis Angaben um das Mitglied eines Bergungsteams. In dem Bergwerk im schlesischen Pniowek südlich von Kattowitz war es kurz nach Mitternacht zu einer Methangas-Explosion gekommen. Sie ereignete sich 1000 Meter unter Tage. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich nach Angaben des Betreibers 42 Bergleute in der Nähe des Unglücksorts. Ein Großteil von ihnen wurde mit Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht.

Während Rettungsteams nach drei noch vermissten Bergleuten suchten, kam es den Angaben zufolge gegen drei Uhr morgens zu einer weiteren Explosion. Daraufhin verlor der Krisenstab den Kontakt zu mehreren Rettern. Morawiecki sagte, der Krisenstab arbeite an einer Möglichkeit, von zwei Seiten an die Stelle mit den Verschütteten heranzukommen, ohne dabei das Leben der Bergungsteams zu gefährden.

Die Staatsanwaltschaft in Gleiwitz ermittelt zu den Ursachen des Unglücks. Der Bergbau-Experte und frühere polnische Wirtschaftsminister Janusz Steinhoff sagte dem Sender TVN24, die Bergwerke des Landes seien in den vergangenen 30 Jahren stetig modernisiert worden, dies gelte auch für die Ausstattung mit Methangas-Messgeräten. Auch werde die Sicherheit der Gruben von den zuständigen Behörden genau überwacht. Allerdings seien Methangas-Explosionen im Steinkohlebergbau nicht immer vermeidbar.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: Obi-Wan Kenobi Staffel 2: Das ist die Bedingung für die Fortsetzung

1. bundesliga

Borussia Dortmund: Hummels voller Tatendrang: «Ich habe mir viel vorgenommen»

Tv & kino

Netflix: Cameron Diaz plant Comeback mit Jamie Foxx

Gesundheit

Ab1. Juli: Kasse zahlt nun Trisomie-Test bei Schwangeren

People news

Entertainer: Gottschalk: Junge Generation so ängstlich auf Erfolg bedacht

Internet news & surftipps

Smartphone-Nutzung: Scrollen auf dem Klo: Trend zum Toilettengang mit Handy

Auto news

Citroën e-C4 X : Aber bitte mit Stufe

Das beste netz deutschlands

Featured: Instagram: Untertitel einschalten und deaktivieren – So geht’s

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Unfälle: Grubenunglück in Polen: Siebter Bergmann gestorben

Panorama

Polen: Nach Explosionen in Bergwerk: Rettungsaktion eingestellt

Panorama

Unfälle: Grubenunglück in Polen: Vier Bergleute tot geborgen

Panorama

Bergbau: Bislang vier Tote nach Grubenunglück in Polen geborgen

Panorama

Kolumbien: Zahl der Toten nach Grubenunglück steigt auf elf