Niederländer sammeln 40 Tonnen Abfall an der Maas ein

Nicht nur in Deutschland, auch in den Niederlanden ist an diesem Wochenende Müll weggeräumt worden. kaum zu glauben, was beispielsweise in der Provinz Limburg alles aus der Maas gefischt wurde.
Freiwillige sammelten am Samstag tonnenweise Müll - auf der ganzen Welt. © Franziska Kraufmann/dpa

Rund 40 Tonnen Abfälle haben Freiwillige in der südniederländischen Provinz Limburg während eines Aktionstages aus der Maas und von den Ufern weggeschafft. «Es ist unglaublich, was Menschen alles in die Maas werfen», sagte der Organisator des Maas Cleanup, Huub Waterval, nach der Aktion am Samstag, wie die Nachrichtenagentur ANP berichtete.

Es sei praktisches alles gefunden worden - Haufen von Autoreifen, Stapel von Schulbüchern, Fahrräder und Zigarettenkippen. 5000 Freiwillige beteiligten sich an dem schon zum dritten Mal organisierten großen Saubermachen. Unterstützt wurden sie von 50 Firmen, die die Aktion teils zum Betriebsausflug machten.

In den Städten entlang des Flusslaufs im Süden sammelten Menschen am Samstag außerdem herumliegende Plastikabfälle ein. Die Maas verläuft im Süden der Niederlande unweit der Grenze zu Nordrhein-Westfalen von Maastricht über Roermond und Venlo Richtung Nijmegen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Schauspieler: Alec Baldwin nach Todesschuss bei Western-Dreh angeklagt
Fußball news
Transfermarkt: Sabitzer auf Leihbasis bis Saisonende zu Manchester United
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson