Werbung für Bier: Essener Polizei entschuldigt sich

Auf dem offiziellen Twitter-Account der Essener Polizei für ein Bottroper Bier und ein Café zu werben, ist äußerst ungewöhnlich. Nun haben die Beamten den Fall lückenlos aufklären können.
Essener Polizei entschuldigt sich für die Werbung von Bier auf ihrem Twitter-Kanal. © Peter Kneffel/dpa

Die Polizei Essen hat sich für eine peinliche Twitter-Panne entschuldigt.

Auf dem offiziellen Twitter-Account «Polizei_NRW_E» war am Montagabend eine Zeit lang ein Tweet mit Werbung für ein Bottroper Bier und ein Café in der gleichnamigen Stadt zu sehen gewesen.

«Die Prüfung des Beitrags hat ergeben, dass es bei der Veröffentlichung des Tweets außerhalb der Dienstzeit zu einer Verwechslung zwischen einem privaten und dem dienstlichen Twitteraccount kam. Hierfür möchten wir uns ausdrücklich entschuldigen», twitterte die Polizei.

Ein Beamter oder eine Beamtin mit Zugang zu den sozialen Netzwerken der Polizei hatte den eigenen Account mit dem der Essener Behörde verwechselt und den Tweet in der Freizeit abgesetzt. Der irritierende Beitrag war vielen Twitter-Nutzern aufgefallen und dann von der Polizei gelöscht worden.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Fußball news
Nationalmannschaft: Flicks Optionen: «Kimmich ist einer der besten Sechser»
Tv & kino
Medien: Thrillerserie «Echo 3»: Luke Evans als US-Elite-Soldat
People news
Musikerin: Sarah Connor über ukrainische Gastfamilie: Gute Erfahrung
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Polizei: Bierwerbung: Polizei entschuldigt sich für Twitter-Panne
Inland
Nach Truss-Rücktritt: Wirtschaftsministerium entschuldigt sich für hämischen Tweet
People news
Nach Instagram-Aus: Kanye West auch bei Twitter gesperrt
Fußball news
Vermeintliches Coming-out: Tweet von Casillas sorgt für Wirbel- «Konto gehackt»
Regional bayern
Parteien: Aiwanger: Wirbel auf Twitter für vermeintlichen Eigenlob
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Das beste netz deutschlands
Kurznachrichtendienst: Nur wenige Menschen kennen Twitter-Alternative Mastodon
Internet news & surftipps
Social Media: Twitter-Alternative Mastodon: Nur wenige Menschen kennen sie