Sowjetisches Ehrenmal in Berlin beschmiert

08.04.2022 «Death to all Russians»: Es sind Parolen, die sich gegen den Krieg in der Ukraine und an den russischen Führer Wladimir Putin richten - aber wer hat sie geschrieben?

Unbekannte haben das sowjetische Ehrenmal in Berlin-Treptow besprüht. © Wolfgang Kumm/dpa

Auf das Sowjetische Ehrenmal in Berlin-Treptow sind mit roter Farbe Parolen gegen den Krieg in der Ukraine und gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin gesprüht worden.

Ein Sprecher der Berliner Polizei bestätigte die Schmierereien am Donnerstagabend. Nähere Angaben machte er nicht. Wie «Der Tagesspiegel» und die Zeitung «Neues Deutschland» berichteten, wurden einige Teile der Gedenkstätte mit Parolen wie «Death to all Russians» (Tod allen Russen), «Ukrainian Blood on Russian Hands» (Ukrainisches Blut an russischen Händen) oder «Putin = Stalin» besprüht.

Die Schriftzüge seien umgehend von Einsatzkräften unkenntlich gemacht worden, sagte ein Polizeisprecher dem «Tagesspiegel». Der Staatsschutz des Landeskriminalamts ermittle wegen Sachbeschädigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Man sei «zutiefst empört über den eklatanten Vandalismusakt», hieß es in einer Mitteilung der Russischen Botschaft in Berlin. Man betrachte dies als zynische Missachtung des Gedenkens an die Soldaten, die ihr Leben für die Befreiung der Welt und Europas vom Nationalsozialismus gegeben hätten, hieß es weiter. Die Botschaft habe eine Protestnote an das Auswärtige Amt mit der Forderung gerichtet, die Folgen des Vandalenanschlags zu beseitigen, die Täter zur Rechenschaft zu ziehen und umfassende Maßnahmen zu ergreifen, um eine Wiederholung zu verhindern.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: Favoritenrolle bis TV: Alles zum Wimbledon-Viertelfinale

Handy ratgeber & tests

Kolumne: Nokia G21 im Test: Einsteiger-Smartphone mit Update-Garantie

Musik news

Top Ten: Halbjahrescharts: Rammsteins «Zeit» ganz vorne

Internet news & surftipps

Umfrage: Viele Deutsche greifen wieder zum Festnetz-Telefon

Tv & kino

Neuer Kinofilm: Elyas M'Barek trägt für neuen Film Klitoris-Hut

Games news

Featured: Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im Juli 2022 in der Liste

Auto news

Baujahr 2014 bis 2022: So schneidet der Toyota Aygo II beim Tüv Report ab

Wohnen

Energiesparen: Was kann ich eigentlich mit 1 Kilowattstunde machen?

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Ukraine-Krieg: Ehrenmal: Ukrainischer Botschafter verurteilt Schmierereien

Panorama

Berlin-Treptow: Sowjetisches Ehrenmal beschmiert

Regional berlin & brandenburg

Ehrenmal: Nach Schmierereien sollen Schutzkonzepte verändert werden

People news

Rosenmontag: Eine Viertelmillion Menschen gegen den Krieg in Köln

Panorama

Eine Viertelmillion gegen den Krieg am Rosenmontag in Köln

Ausland

Imran Khan: Pakistans Premier wirft USA Verschwörung zu seinem Sturz vor

Panorama

Ukraine-Krieg : Panzer am sowjetischen Ehrenmal entfernen?

Inland

Berlin: Weltkriegsgedenken im Schatten des Ukraine-Krieges