Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Polizei will in Portugal wieder nach Maddie suchen

Kurz vor ihrem vierten Geburtstag ist die kleine Maddie aus einer Ferienanlage spurlos verschwunden. 16 Jahre ist das jetzt her.
Arade-Staudamm
Der Arade-Staudamm war 2008 schon Schauplatz einer Suchaktion. © Lusa Luis Forra/EPA Lusa/dpa

Gut 16 Jahre nach dem Verschwinden der damals dreijährigen Madeleine McCann im Süden Portugals wollen die Ermittler eine neue Suchaktion starten. Diese sei vom deutschen Bundeskriminalamt (BKA) beantragt worden, teilte die portugiesische Kriminalpolizei mit. Sie werde «in den nächsten Tagen» in der Region der Algarve stattfinden. Neben portugiesischen und deutschen Beamten sollen demnach auch britische Polizisten an der neuen Suchaktion teilnehmen.

Weitere Details gab die Polícia Judiciaria vorerst nicht bekannt. Die staatliche Nachrichtenagentur Lusa berichtete aber unter Berufung auf die Polizei, dass die Suche bereits am Dienstag am Arade-Stausee beginnen und zwei bis drei Tage dauern solle. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig, die im «Fall Maddie» gegen einen vorbestraften Deutschen wegen Mordverdachts ermittelt, wollte sich auf dpa-Anfrage zunächst nicht dazu äußern, kündigte aber für Dienstag eine kurze Mitteilung an. Das Bundeskriminalamt machte zunächst keine Angaben.

Der Arade-Stausee befindet sich circa 50 Kilometer nordöstlich des Algarve-Badeortes Praia da Luz. Dort war Maddie am 3. Mai 2007 kurz vor ihrem vierten Geburtstag aus einer Ferienanlage spurlos verschwunden. Die Ermittler vermuten, dass sie entführt und ermordet wurde. Eine Leiche wurde jedoch nie gefunden. Die letzte bekannte größere Suchaktion in diesem Fall fand vor knapp drei Jahren, im Sommer 2020, statt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
US-Filmverband: «Killers of the Flower Moon» Film des Jahres
David Stockenreitner
Kultur
Kerkeling über Preisträger: So viel lange nicht mehr gelacht
Til Schweiger
Tv & kino
Til Schweiger schlüpft zum ersten Mal in eine Nazi-Rolle
Zum Pride Talk: Lilo Wanders im Interview zu ihrer Persona und zur Rolle als LGBTQAI+ Botschafterin
Das beste netz deutschlands
Zum Pride Talk: Lilo Wanders im Interview zu ihrer Persona und zur Rolle als LGBTQAI+ Botschafterin
Google
Internet news & surftipps
Google will mit neuem KI-Modell Konkurrenz abhängen
Volker Türk
Internet news & surftipps
UN-Hochkommissar besorgt über Künstliche Intelligenz
Jadon Sancho
Fußball news
Bericht: BVB plant Sancho-Rückkehr im Tausch für Malen
Skigebiet Mammoth Mountain
Reise
Ski-Superlative: Die Neuheiten der Resorts in Nordamerika