Einsatz wegen Verdachts auf Kampfstoffe in Berlin

Zwischenzeitliche Aufregung im Berliner Grunewald: Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr und RKI rücken für Ermittlungen an. Anwohner müssen das betroffene Wohnhaus mitten in der Nacht verlassen.
Einsatzkräfte stehen in Schutzanzügen auf der betroffenen Straße im Grunewald. © Paul Zinken/dpa

Gemeinsam mit Bundeswehr und Robert-Koch-Institut hat die Polizei wegen des Verdachts auf Sprengstoffe am Freitagabend eine Wohnung in einem Wohnhaus im Berliner Bezirk Grunewald durchsucht. Die Durchsuchung nach Sprengmitteln habe ersten Ermittlungen zufolge nichts ergeben, teilte die Polizei mit.

Die Schnelltests zur Analyse von Sprengstoffen, die vor Ort durchgeführt worden seien, seien negativ gewesen, teilte ein Sprecher der Polizei am frühen Samstagmorgen mit. Bis die Proben in den nächsten Tagen analysiert worden seien, bleibe die durchsuchte Wohnung in dem Haus aber gesperrt. Die übrigen Anwohner des Hauses könnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, hieß es.

Der Einsatz wurde «aufgrund von Verdachtsmomenten für die Gefährdung eines Anwohners» durchgeführt, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Es habe der Verdacht bestanden, dass Dritte Sprengmittel in der Wohnung des Betroffenen deponiert haben könnten. Man habe nach Explosiv- und biologischen Stoffen gesucht. Den Angaben zufolge war die Polizei im Rahmen von Ermittlungen auf eine mögliche Gefahrensituation aufmerksam geworden, welche jedoch nun von der Polizei ausgeschlossen werden konnte. Bewohner mussten das Haus verlassen. Entschärfer der Polizei waren gemeinsam mit Mitarbeitern des Robert-Koch-Instituts und der Kriminaltechnik in der Wohnung. Auch die Feuerwehr war an dem Einsatz beteiligt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
2. Liga: Perfekt: Weinzierl neuer Trainer beim 1. FC Nürnberg
Reise
Dublin zu Fuß: Fünf Spaziergänge durch Irlands Hauptstadt
People news
Leute: Kaley Cuoco über Flirt mit Johnny Galecki
Auto news
Trend zur Automatik: Viele Autofahrer schalten nicht mehr selbst
Internet news & surftipps
Krieg gegen die Ukraine: Selenskyj mischt sich in Twitter-Streit mit Elon Musk ein
People news
Leute: Kanye West mit Rassismus-Slogan auf der Fashion Week
People news
Tokio-Hotel-Sänger: Bill Kaulitz will sich verlieben
Das beste netz deutschlands
Digitale Kunst: Software Krita ist zum Zeichnen da
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Polizeieinsatz: Polizeieinsatz wegen Verdachts auf Sprengstoff in Berlin
Panorama
Kriminalität: «Verdacht der Gefährdung» - Berliner Polizei im Einsatz
Regional berlin & brandenburg
Dahlem: Durchsuchungen bei Jugend-Bande nach Raubüberfällen
Panorama
Wohnungsbrand: Frau stirbt nach Feuer in Hochhaus: Kind schwer verletzt
Regional rheinland pfalz & saarland
Edenkoben: Polizei sucht nach möglicherweise bewaffnetem Mann
Panorama
Militär: Bundeswehr: Neues Abwehrregiment für ABC-Waffen
Regional rheinland pfalz & saarland
Ahrweiler: Drei Verletzte bei einem Getränkehersteller nach Defekt
Regional thüringen
Untersuchungen: Polizei ermittelt nach Drohanruf an Erfurter Schule