Stadt Köln: Lage in Karneval-Hotspots unter Kontrolle

11.11.2021 In der Kölner Innenstadt ist gerade richtig was los. Viele Menschen wollen sich den Karneval nicht durch das Coronavirus vermiesen lassen und feiern auf den Straßen - zu viele, wie manche meinen.

Jecken feiern den Auftakt der Karnevalssession in Köln. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Trotz großen Zulaufs ist die Lage in den Karneval-Hotspots in Köln nach Angaben der Stadt unter Kontrolle. Dies gelte auch für die abgesperrte Feierzone in der Zülpicher Straße, sagte am Donnerstag ein Sprecher der Stadt.

Polizeipräsident Uwe Jacob sagte, dieser Bereich sei mittlerweile zu 100 Prozent voll, doch würden die Menschen jetzt in angrenzende Entlastungsflächen weitergeleitet. «Der Andrang ist groß», sagte Jacob.

Der Karnevalsauftakt am 11.11. in Köln hat trotz steigender Corona-Inzidenzen Tausende Feiernde angezogen. Um in den abgesperrten Bereichen hineingelassen zu werden, muss man geimpft oder genesen sein.

Der Satiriker Jan Böhmermann (35) hatte sich kritisch über die Menschenmengen in Köln zum Karnevalsauftakt geäußert. «Alaaf! Heute als "Sexy Krankenschwester" auf der Zülpicher Straße, an Weihnachten als "Sexy Intubierte" in der Uniklinik!», schrieb der Moderator am Donnerstag - kurz nachdem die neue Karnevalssaison begonnen hatte.

Er bezog sich dabei auf ein Video des «Kölner Stadt-Anzeigers». In dem Video war eine feiernde Menschenmenge im Zülpicher Viertel zu sehen. Das Viertel gilt als Party-Hochburg - vor allem bei Jüngeren.

Tweet von Jan Böhmermann

In der abgesperrten Zone standen die Menschen dicht an dicht beim Countdown um 11.11 Uhr. Ein Polizeisprecher sagte, für die Zone sei in erster Linie die Stadt zuständig. Deren Aufgabe sei es, den Zugang zu kontrollieren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Leipzig: Rammstein nach Corona-Pause zurück

Fußball news

DFB-Pokal: Mintzlaff erwartet intensives Finale und lobt Freiburg

Tv & kino

«Einfach ein Traum»: Zirkusartist René Casselly gewinnt «Let's Dance»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Tv & kino

Preisverleihung: Bayerischer Filmpreis: Die Rückkehr des Hauchs von Glamour

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Riesenandrang zum Karnevalsauftakt in Köln

Regional nordrhein westfalen

Stadt Köln zieht positive Zwischenbilanz zum Karnevalauftakt

Panorama

Karneval: Karnevalsauftakt unter Auflagen: «Helau» und «Alaaf» mit 2G

Panorama

Pandemie: Debatte um Corona-Risiko bei Kölner Karnevalsfeiern

Regional nordrhein westfalen

Kritischer Tweet von Böhmermann zu Karnevalsgedränge

Regional nordrhein westfalen

Guido Cantz ist «geimpft, gefärbt, geschminkt»

Regional nordrhein westfalen

Karneval in Köln mit 2G: Lauterbach warnt vor «Riesengefahr»

Inland

Nordrhein-Westfalen: Wüst findet Karnevalsauftakt am 11.11. in Köln war richtig