Entwarnung nach Waffen-Alarm an Schule

27.05.2022 Am Mittwoch mussten rund 800 Schüler stundenlang in ihren Klassenzimmern ausharren. Ein Jugendlicher soll mit einer Waffe hantiert haben.

Der Polizeieinsatz in der Nähe der Schule in Disnlaken am Mittwoch. © Erwin Pottgießer/TNN/dpa

Nach einem Großeinsatz der Polizei an einer Dinslakener Gesamtschule vom Mittwoch haben die Ermittler Entwarnung gegeben. Es habe keine Gefahr bestanden, niemand sei bedroht worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Bei der Waffe handele es sich um eine Schreckschusspistole. Drei vorläufig festgenommene junge Männer - zwei 16-jährige Schüler der Schule und ein 19-Jähriger - seien wieder auf freiem Fuß. Der 19-Jährige habe sich am Donnerstag bei der Polizei gemeldet und die Beamten zu der Waffe geführt, die er vergraben hatte, so die Mitteilung.

Laut Polizei hatte ein Mitarbeiter der Gesamtschule am Niederrhein am Mittwochmittag in einem Kellerraum einen Jugendlichen gesehen, der eine Schusswaffe in der Hand gehalten haben soll. Als der Jugendliche den Mitarbeiter bemerkt habe, sei er geflohen. Die Schule war abgesperrt und durchsucht worden. Rund 800 Schüler und ihre Lehrkräfte mussten stundenlang in ihren Klassenzimmern warten und konnten die Schule erst am Abend unter Polizeibegleitung verlassen. Der Vorfall werde zusammen mit der Schulleitung weiter aufgearbeitet, hieß es in der Mitteilung.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Hochzeit: Finanzminister Lindner heiratet standesamtlich

Formel 1

Sport Formel 1: Alfa-Pilot Zhou: Unfall von Silverstone ist Vergangenheit

Musik news

Konzert: Johnny Depp und Jeff Beck bei Konzert in Offenbach umjubelt

Tv & kino

Hollywood: Starbesetzter Trailer für «Amsterdam»-Thriller im Netz

Internet news & surftipps

Internet: «Lockdown Mode»: Mehr Schutz für Apple-Geräte

Internet news & surftipps

Online-Handel: Kartellamt mit härterer Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon

Das beste netz deutschlands

Science-Fiction-Rollenspiel: «Citizen Sleeper»: Ein Überlebenskampf im Weltraum

Auto news

Urteil: Gemeinde haftet für Beschädigung am Auto durch Astbruch

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Wesel: Entwarnung nach Waffen-Alarm an Schule: Keine Amoklage

Regional nordrhein westfalen

Kriminalität: Waffenverdacht an Schule: Ermittlungen laufen weiter

Panorama

Kriminalität: Alarm wegen Waffenverdacht an Schule - Ermittlungen

Panorama

Waffenverdacht: Polizei: «Keine unmittelbare Gefahr» an Dinslakener Schule

Panorama

Bremerhaven: Bewaffneter dringt in Schule ein und verletzt Frau

Panorama

Pinneberg: Reizgasunfall in Schule: Sechs Schüler im Krankenhaus

Panorama

Hochsauerlandkreis: 17-Jähriger droht an Schule mit Waffeneinsatz: Festnahme

Panorama

Bremerhaven : Ermittlungen nach Gewalttat an Gymnasium: Was war das Motiv?