Großbrand am Brocken kleiner als bislang angegeben

Während die Flammen loderten, haben die Einsatzkräfte das vom Brand des betroffenen Waldgebiets wohl weitaus größer eingeschätzt als es tatsächlich war. Das wird nun korrigiert.
Verkohlte Baumstämme liegen Anfang September im Einsatzgebiet am Brocken. © Matthias Bein/dpa

Der vor einer Woche gelöschte Großbrand am Brocken ist laut dem Nationalpark Harz zufolge deutlich kleiner ausgefallen als zunächst angenommen. Nach der Auswertung von Luftbildern habe sich eine Fläche von maximal 12 Hektar ergeben, hieß es am Freitag in einer Mitteilung. Zuvor war von etwa 160 Hektar die Rede gewesen. Rund eine Woche lang hatten Hunderte Einsatzkräfte gegen die Flammen gekämpft, Hubschrauber und Löschflugzeuge waren im Einsatz.

Nationalparkleiter Roland Pietsch erklärte: «Der Brand ist in der Region nachvollziehbarer Weise mit großer Sorge wahrgenommen worden. Während einer Einsatzlage ist dabei durch die Rettungskräfte verständlicherweise nur eine grob überschlägige Schätzung möglich. Umso wichtiger ist es, transparent, offen und faktenbasiert über die abschließend betroffene Fläche zu informieren.»

Auch nach dem am 11. August ausgebrochenen Waldbrand nahe Schierke war die Hektarzahl deutlich korrigiert worden. Nachdem zunächst von bis zu 37 Hektar gesprochen worden war, maß der Nationalpark schließlich 3,6 Hektar.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Leute: US-Schauspielerin Kirstie Alley ist tot
Nationalmannschaft
Personalie: «Schade»: Kramer und Mertesacker bedauern Bierhoff-Aus
Auto news
Sportler im Smoking: Neuer Mercedes-AMG S 63 wird stärkste S-Klasse
Tv & kino
Fernsehen: RBB: Aus für preisgekrönte Talkshow «Chez Krömer»
Tv & kino
Netflix: Guillermo del Toros «Pinocchio»: Ein Stop-Motion-Meisterwerk
Internet news & surftipps
Internet: Regierungschef Weil kritisiert und verlässt Twitter
Gesundheit
OECD: Lebenserwartung in EU 2021 wegen Corona gesunken
Das beste netz deutschlands
Sicherheitslücke: Chrome-Browser braucht dringend Update
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Nationalpark: Harz: Großbrand am Brocken kleiner als bisher angegeben
Regional sachsen anhalt
Ermittlung: Uneinigkeit bei Brandfläche im Harz: Landrat legt nach
Regional sachsen anhalt
Forstwirtschaft: Harz soll besser vor Waldbränden geschützt werden
Regional thüringen
Dürre: Großbrand im Harz: Natur pur, aufforsten und Brandschutz
Regional sachsen anhalt
Schutzmaßnahmen: Mehr Waldbrandprävention im Harz: Auch Blick auf Raucher
Wetter
Harz: Am Brocken brennt es - Tagelange Löscharbeiten erwartet
Regional sachsen anhalt
Umwelt: Nabu und Nationalpark legen Rechtsstreit um Totholz bei
Panorama
Brände: Waldbrand im Nationalpark Harz gelöscht