Drehorgel-Spektakel kehrt an den Ku'damm zurück

02.07.2022 Nach zwei Jahren Corona-Pause hat in Berlin wieder die Drehorgel-Parade stattgefunden. Etwa 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren dabei.

An einer Drehorgel beim 41. Internationalen Drehorgelfest bei einer Parade auf dem Kurfürstendamm. © Christophe Gateau/dpa

Ob die «Berliner Luft» noch immer ein großer Gassenhauer ist, konnte man Samstag am Kurfürstendamm hören: Dort spielten laut Veranstalter Musikerinnen und Musiker in historischen Kostümen bei einer Parade an rund 150 Drehorgeln.

Sogar aus Chile war ein Teilnehmer angereist. Die Spanne reichte von Schlagern über klassische Musik bis zu den Beatles.

Das traditionelle Treffen war zwei Jahre wegen der Corona-Pandemie ausgefallen, jetzt kehrte das Volksfest zurück. «Die Leute sind sehr interessiert», sagte Veranstalter Thilo-Harry Wollenschlaeger. Die Stimmung sei toll. Seiner Beobachtung nach war ein Lied dabei noch populärer als Paul Linckes «Berliner Luft» - und zwar «Lili Marleen».

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

People news

Leute: Barmherziger Beobachter menschlicher Komödie: Sempé ist tot

Mode & beauty

Sonnenschutz: Können Haare Sonnenbrand bekommen?

Tv & kino

TV: "Der Barcelona-Krimi": Clemens Schick ermittelt wieder

People news

Prozesse: Boris Becker gegen Oliver Pocher am 15. November vor Gericht

Auto news

Freze Froggy EV Beachster: Zugiger Zwerg

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Musik: Rave wie in den 90ern? Dr. Motte legt wieder los

Regional berlin & brandenburg

«Rave The Planet»: Technoparade 2023 geplant: Debatte um «Querdenker»-Symbol

Regional nordrhein westfalen

Musik: Loveparade-Gründer Dr. Motte plant neuen Rave in Berlin

People news

Kultur: Fest-Sommer wird lang: CSD erwartet eine Million Feiernde