Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann vor Shisha-Bar in Hamburg erschossen - Festnahmen

Schüsse im Nordosten Hamburgs: Vor einer Shisha-Bar stirbt ein Mann an Schussverletzungen. Die Polizei nimmt wenig später mehrere Personen vorläufig fest. Die Hintergründe der Tat bleiben zunächst unklar.
Hamburg
Mehrere Zeugen hatten die Schüsse im Stadtteil Sasel am Sonntagabend im Nordosten der Stadt gehört und den Notruf verständigt. © Steven Hutchings/dpa

Nach Schüssen vor einer Shisha-Bar in Hamburg mit einem Toten sind mehrere Personen am späten Sonntagabend vorläufig festgenommen worden. Das sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Die Beamten stellten sie in der Nähe des Tatorts.

Mehrere Zeugen hatten die Schüsse im Stadtteil Sasel am Sonntagabend im Nordosten der Stadt gehört und den Notruf verständigt. Nach ersten Erkenntnissen wurde geschossen, als der Mann aus der Bar nach draußen trat. Ersthelfer versuchten vergeblich, das Opfer zu reanimieren. Der Mann erlag noch am Tatort seinen Verletzungen. Zu seiner Identität machte die Polizei vorerst keine Angaben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
René Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
Kevin Costner
Tv & kino
Kevin Costner stellt Trailer für Western-Epos vor
Biden bei «Late Night with Seth Meyers»
People news
US-Präsident Biden in Sendung von Komiker Seth Meyers
Junge mit Smartphone
Internet news & surftipps
Problematische Social-Media-Nutzung bei Kindern weiter hoch
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Zeitschriftenverleger warnen vor zu viel Regulierung bei KI
Signal führt Nutzernamen ein
Das beste netz deutschlands
Alternative Kontaktaufnahme: Signal führt Nutzernamen ein
Max Eberl
1. bundesliga
Trainer, Kader, Transfers: Eberls To-do-Liste beim FC Bayern
Infekte Atemwege Pflegebedürftige
Gesundheit
Infekte: Was die Atemwege von Pflegebedürftigen schützt