Klimaforscher befürchtet drei Grad Erderwärmung

Dürre, Waldbrände, Überschwemmungen: Die Welt ist auf dem bestem Weg, das 1,5-Grad-Ziel zu verfehlen, warnt Klimaforscher Mojib Latif - und sieht die Politik in der Pflicht.
Boote liegen in einem Touristenhafen auf dem ausgetrockneten Flussbett des Pos. Die Dürre in Italien hat die für die Bewässerung wichtigen Flüsse austrocknen lassen. © Antonio Calanni/AP/dpa

Vor dem Treffen des sogenannten Petersberger Klimadialogs sieht der Forscher Mojib Latif düstere Aussichten für die Entwicklung des Weltklimas.

Das Ziel, die Erderwärmung auf maximal 1,5 Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen, könne nicht mehr erreicht werden, sagte der Meteorologe und Klimaforscher der Mediengruppe Bayern. «Mit dem heutigen Ausstoß an Treibhausgasen werden wir diese Marke schon in knapp zehn Jahren reißen», schätzte Latif ein. Vermutlich werde man nicht einmal zwei Grad schaffen. «Nimmt man das, was die Politik weltweit derzeit macht, sind wir eher auf dem Kurs drei Grad.»

«Wir nähern uns dem Punkt, an dem man sich eingestehen muss: Die Zeit ist abgelaufen», sagte der Forscher. Drei Grad Erderwärmung wären eine «Katastrophe». Es gebe scheinbar immer Wichtigeres als den Umweltschutz, beklagt der Klimaforscher.

In Berlin beraten am Montag Minister und Vertreter aus etwa 40 Staaten über den Kurs im Kampf gegen den Klimawandel. Bei dem Treffen des sogenannten Petersberger Klimadialogs werden auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sowie der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi sprechen. Deutschland und Ägypten sind Ausrichter des zweitägigen Treffens in Berlin, das auch Weichen für die Weltklimakonferenz COP27 Anfang November im ägyptischen Küstenort Scharm el Scheich stellen soll.

© dpa
Weitere News
Top News
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft: Versteckspiel um Flick: DFB verhandelt die Zukunft
Job & geld
Verbraucherzentrale NRW: Dezember-Soforthilfe: Online-Dienst checkt die Berechnung
Handy ratgeber & tests
Featured: Geschenk-Ideen: 8 feierliche Tech-Gadgets für Weihnachten 2022
Games news
Featured: Harvestella: Alle seltenen Fische mit Fundort
Tv & kino
Streaming: Netflix: Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone zurücksetzen ohne Apple ID: Diese Methoden gibt es
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone-Helligkeit ändert sich von allein: Gründe und wie Du es rückgängig machst
People news
Royals: Harry und Meghan: Preis für Engagement gegen Rassismus
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Ägypten: Skeptische Stimmen vor Beginn der Weltklimakonferenz COP27
Ausland
Petersberger Klimadialog: Bundesregierung warnt vor Renaissance der fossilen Energie
Ausland
COP27: Schwieriger Gastgeber: Klimagipfel im Polizeistaat Ägypten
Wetter
COP27 : UN-Chef warnt: «Wir sind auf dem Highway zur Klimahölle»
Inland
Petersberger Dialog: NGOs enttäuscht über Verlauf der Klima-Gespräche
Ausland
Petersberger Klimadialog: Baerbock fordert schnellen Umstieg auf erneuerbare Energien
Ausland
Ägypten: Klimakonferenz COP27 in Scharm el Scheich beginnt
Regional hamburg & schleswig holstein
Klima: Planetarium: Kulisse für Musikvideo von Kinderliedermacher