Sechsjähriger wird zwei Tage nach Beben gerettet

Nach einem Erdbeben bietet sich auf Java ein Bild der Verwüstung. Mindestens 268 Menschen sterben. Und 151 werden noch immer vermisst. Ein Junge wurde lebend aus den Trümmern geborgen.
Rettungskräfte suchen im indonesischen Cianjur nach Opfern eines durch ein Erdbeben ausgelösten Erdrutsches. © Tatan Syuflana/AP/dpa

Knapp zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben in Indonesien ist ein Sechsjähriger aus einem eingestürzten Haus gerettet worden. Der Junge sei am Mittwochmorgen (Ortszeit) in der am stärksten betroffenen Stadt Cianjur gefunden worden, teilte ein an dem Einsatz beteiligter Feuerwehrmann mit. Das Kind habe noch geatmet und sei sofort behandelt worden. Es habe etwa 40 Stunden lang unter Schutt und Trümmern ausgeharrt.

Das Erdbeben der Stärke 5,6 hatte sich am Montag etwa 70 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Jakarta in einer Tiefe von zehn Kilometern ereignet. Das Epizentrum lag nahe der Stadt Cianjur. Unter den 268 Toten sind nach Angaben des Nationalen Katastrophenschutzes auch viele Kinder, die nach der Schule Moscheen besucht hätten, hieß es. Die Sucharbeiten in den betroffenen Gebieten dauerten am Mittwoch noch an, mehr als 150 Menschen wurden noch vermisst.

Mehr als 1000 Menschen wurden nach Angaben der Behörde bei dem Beben verletzt. Rund 58.000 seien von ihren Wohnorten vertrieben worden, vielerorts hätten Erdrutsche Häuser und Menschen unter sich begraben. Mehr als 2300 Gebäude seien beschädigt oder vollständig zerstört worden. Unter den Toten seien auch viele Kinder, die nach der Schule Moscheen besucht hätten, hieß es.

© dpa ⁄ Carola Frentzen und Ahmad Pathoni, dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Gesundheit
Beschwerden drohen: Fruktoseintoleranz: Auf Light-Produkte besser verzichten
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Tv & kino
Featured: Dragon Age: Absolution – Alle Infos zur Netflix-Videospiel-Serie
Handy ratgeber & tests
Featured: Gaming-Gadgets für Weihnachten: Die besten Geschenke für Videospiel-Fans
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Indonesien: Noch immer Dutzende Vermisste nach Erdbeben auf Java
Panorama
Indonesien: Weitere Tote nach Erdbeben auf Java geborgen
Panorama
Katastrophe: Erdbeben auf den Philippinen: Mehr als 130 Verletzte
Panorama
Unfälle: Explosion in Armenien: Zahl der Todesopfer steigt auf 16
Panorama
Notfälle: Dutzende Verletzte nach starkem Erdbeben auf den Philippinen
Panorama
Notfälle: Erdbeben der Stärke 6,8 erschüttert Taiwan
Panorama
Naturkatastrophe: Schweres Erdbeben erschüttert die Philippinen
Panorama
Baden-Württemberg: Landesamt meldet Erdbeben südlich von Tübingen