Lottogewinn über 27 Millionen Euro geht nach NRW

Der Einsatz war klein im Vergleich zu dem Gewinn: Eine Person oder Tippgemeinschaft aus Nordrhein-Westfalen hat bei «6 aus 49» alle Zahlen richtig getippt und 27 Millionen Euro gewonnen.
Kreuzchen an die richtige Stelle auf dem Lottoschein gemacht: Ein Riesen-Lottogewinn geht nach NRW. © Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

Ein Tipper aus Nordrhein-Westfalen hat bei der Mittwochsziehung beim Lotto «6 aus 49» sehr viel richtig gemacht. Der Spieler oder die Tippgemeinschaft kreuzten bei den Gewinnzahlen 4, 14, 16, 30, 37, 39 und der Superzahl 8 alles korrekt an. Laut Mitteilung des Deutschen Lotto- und Totoblocks gehen die 27 Millionen Euro nach NRW.

Nach Angaben von Westlotto in Münster wurde der Tippschein in der Region Aachen oder der Eifel abgegeben. Der Gewinner ist der Lotteriegesellschaft bereits bekannt, weil er seine Tipps per Kundenkarte abgegeben hatte. Der Einsatz für den 27-Millionen-Gewinn: 17,65 Euro.

Im April 2022 wurde der bislang höchste Lotto-Jackpot bei «6 aus 49» geknackt. Damals lag die Gewinnsumme bei 45 Millionen Euro. Das Geld ging nach Hessen. In der Europäischen Lotterie Eurojackpot ist die Gewinnsumme bei 120 Millionen Euro gedeckelt. Im November hatte sich ein Tipper aus Berlin diese Summe gesichert und damit einen deutschen Gewinnrekord aufgestellt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
NBA: Lakers um Rekordjäger James gewinnen bei den Pacers
Musik news
Musikpreis: Beyoncé greift nach spektakulärem Grammy-Rekord
People news
Hollywood: Sylvester Stallone dreht mit Familie eine Reality-Serie
Musik news
Musik: Glücklicher Schlagersänger - Tony Marshall wird 85 Jahre alt
Gesundheit
Gen-Analyse : Habe ich ein erblich bedingtes Krebsrisiko?
Auto news
Weniger ist mehr: Kleiner und bescheidener: Werden so E-Autos bezahlbarer?
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose