Trotz Corona-Verboten - Niederländer feiern in Nachtclubs

«De Nacht staat open»: Obwohl Corona-Verbote gelten, haben in den Niederlanden etliche Menschen die Nacht zum Tag gemacht. In mehreren Städten waren Clubs ausverkauft.
Trotz angedrohter hoher Geldstrafen blieen in Amsterdam die Nachtlokale offen. © Paul-Henri Verlooy/Belga/dpa/Symbolbild

Tausende Niederländer haben sich in der Nacht zum Sonntag über Corona-Verbote hinweggesetzt und in Nachtclubs und Diskotheken durchgefeiert.

In mehreren Städten seien Clubs ausverkauft gewesen, berichtete die Nachrichtenagentur ANP. Mit der Aktion «De Nacht staat open» (Die Nacht steht offen) protestierten Gastro-Unternehmen in Amsterdam, Rotterdam, Utrecht und weiteren Städten gegen Corona-Regeln, die eine Schließung um spätestens 22.00 Uhr vorschreiben.

In Amsterdam blieben Nachtlokale trotz angedrohter Geldstrafen in Höhe von 4500 Euro offen. Anderswo, darunter Maastricht und Groningen, sagten Clubbetreiber angesichts drohender Strafen von bis zu 50.000 Euro geplante Protest-Partys ab. Daraufhin kamen Tausende von jungen Leuten zu illegalen Ravepartys im Freien zusammen, berichtete die Zeitung «Algemeen Dagblad».

Die niederländische Regierung hatte am Donnerstag erklärt, zum 18. Februar die meisten Corona-Maßnahmen aufheben zu wollen. Stadien, Theater, Kinos und Gaststätten sollen dann wieder fast uneingeschränkt für Besucher freigegeben werden. Ende Februar sollen dann die restlichen Einschränkungen aufgehoben werden.

Die Infektionszahlen sind zwar nach wie vor hoch, doch steigen die Patientenzahlen in Krankenhäusern nur langsam. Daher nimmt der Druck von Bürgern, Bürgermeistern und Unternehmern auf die Regierung zu, die Einschränkungen aufzuheben.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Leichtathletik-EM: Olympiasiegerin Mihambo geht es nach Kollaps «wieder besser»
Musik news
Verleihung: Drei Rap-Stars geben bei den MTV Awards den Ton an
People news
USA: Mutmaßlicher Rushdie-Attentäter wird offiziell angeklagt
Internet news & surftipps
Rüstungsindustrie: Hensoldt: Französische Tochter Ziel eines Cyberangriffs
People news
Norwegisches Königshaus: Äußerst beliebt: Kronprinzessin Mette-Marit wird 49
Job & geld
Mieter oder Eigentümer: Steigende Gaspreise: Wann kommen die Kosten bei mir an?
Das beste netz deutschlands
Datenklau: Betrügerische Mail im Namen der Bundesregierung
Auto news
Dodge Charger Daytona SRT Concept: Stromer mit Auspuff
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Niederlande: Rutte verleiht Merkel Ritterorden auf Amsterdamer Gracht
Panorama
Technopionier Dimitri Hegemann: Mit Plakaten gegen den Krieg
Fußball news
Ajax Amsterdam: Aus für Direktor Overmars: Grenzen bei Frauen überschritten
Job & geld
Wohnungsnot in Amsterdam : Rat an ausländische Studenten: Kein Zimmer - Kein Studium
1. bundesliga
Bundesliga: Bayerns de Ligt: Mit Sané die meisten Probleme
Reise
Ab 11. Februar : Clubs und Discos dürfen in Katalonien wieder öffnen
Musik news
Heavy Metal: Großes Wacken-Festival im August geplant
Formel 1
Formel 1: Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Ungarn