Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.
Die britische Königsgemahlin Camilla spricht im Buckingham Palace beim Empfang zur Sensibilisierung für Gewalt gegen Frauen und Mädchen. © Kin Cheung/Pool AP/dpa

Königin Camilla (75) hat ein Ende von «abscheulichen Verbrechen» gegen Frauen und Mädchen gefordert. Auf einem Empfang im Buckingham-Palast mahnte die Königsgemahlin, sich die Berichte von Opfern zu merken und ihnen zuzuhören. Das seien zwei der mächtigsten Möglichkeiten, ihnen zu helfen, sagte die Gattin des britischen Königs Charles III.

An die anwesenden Opfer gerichtet sagte sie: «Sie sind auch ein Beweis dafür, dass wir Hoffnung haben können, wenn wir uns unserem Ziel nähern, Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu beenden.» Man dürfe sich nicht «mit nackten Fakten und Zahlen desensibilisieren» lassen. «Mit Entschlossenheit und Mut werden wir Erfolg haben», sagte sie.

Camilla engagiert sich seit längerem im Kampf gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Unter den 300 Gästen waren unter anderem die belgische Königin Mathilde, Königin Rania von Jordanien und Kronprinzessin Mary von Dänemark sowie die Ehefrau und die Schwester von Ex-Premierminister Boris Johnson, Carrie und Rachel Johnson. Die Ehefrau des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, Olena Selenska, sagte, die Einladung in den Palast bedeute ihr sehr viel. Anschließend sprach sie im britischen Parlament über Kriegsverbrechen russischer Soldaten in der Ukraine.

«Spice Girl» Mel B lobte Camillas Mut. Sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen sei noch immer oft ein Tabu, sagte die Sängerin, die mit richtigem Namen Melanie Brown heißt, der Nachrichtenagentur PA. Es sei großartig, dass Camilla das Thema anspreche und Bewusstsein schaffe.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Handball-WM: «Weltklasse» von Wolff: DHB-Team besiegt Ägypten
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Tv & kino
Featured: Die Besetzung von Asbest: Woher kennst Du Xidir, Veysel und Co?
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Britisches Königshaus: Gut 1000 Paddington-Bären für bedürftige Kinder
Panorama
Monarchie: Jahrzehntelanges Warten auf den Thron: Charles ist König
People news
Britische Royals : König Charles betont Queen-Verbindung mit Südafrika
Panorama
Paddington Bär: Nach Tod der Queen: 1000 Teddybären werden gespendet
Panorama
Ablauf des Trauerzugs: Charles und Söhne geleiten Sarg der Queen zum Parlament
People news
Britisches Königshaus: Große Sorge um Gesundheit von Queen Elizabeth II.
People news
Britisches Königshaus: Künftige «Queen Consort»: Herzogin Camilla wird 75