Hochhauseinsturz im Iran: Zahl der Toten steigt auf 29

28.05.2022 Am Montag stürzte in der Hafenstadt Abadan ein im Bau befindliches Einkaufszentrum ein. Unter den Trümmern werden noch weitere Leichen vermutet. Nun kommt es zu Protesten gegen die Bauherren.

Der iranische Vizepräsident Mohammad Mokhber besuchte am Freitag die Einsturzstelle des zehnstöckigen Gebäudes in der Stadt Abadan. © Iranian Senior VP Office/ZUMA Press Wire/dpa

Nach dem Einsturz eines im Bau befindlichen Einkaufszentrums im Südwesten Irans ist die Zahl der Todesopfer auf 29 gestiegen. Das gab Innenminister Ahmad Wahidi laut Nachrichtenagentur Tasnim am Samstag bekannt.

Unter den Trümmern werden noch weitere Leichen vermutet. Erschwert würden die Rettungsarbeiten durch Einsturzgefahr, so der Minister.

Medienberichten zufolge führten schlampige Bauarbeiten am Montag zu dem Einsturz in der Hafenstadt Abadan. Der Projektleiter und zehn weitere involvierte Personen sollen verhaftet worden sein. Der Besitzer der Passage kam bei dem Einsturz ums Leben.

Auseinandersetzungen mit der Polizei


Am Freitagabend protestierten nach Angaben der Nachrichtenagentur Tasnim Menschen vor dem Einkaufszentrum. Demnach sei es zu
Auseinandersetzungen mit der Polizei und Sicherheitskräften gekommen. Um die Proteste unter Kontrolle zu bringen, habe die Polizei Tränengas eingesetzt und Warnschüsse in die Luft abgefeuert.

Nach Angaben iranischer Medien richteten sich die Proteste gegen die Bauherren. In sozialen Medien wurden Videos verbreitet, in denen Demonstranten die Regierung für den Einsturz verantwortlich machten. Die Beiträge konnten jedoch nicht unabhängig überprüft werden.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: «Bild»: FCB will neues Angebot für Lewandowski ablehnen

Tv & kino

Featured: Obi-Wan Kenobi Staffel 2: Das ist die Bedingung für die Fortsetzung

Internet news & surftipps

Technik-Projekt: Pilot für digitale Parkplatzsuche für Lkw-Fahrer startet

Gesundheit

Kostenpflicht mit Ausnahmen: Corona-Tests: Wer sie jetzt noch kostenlos bekommt

Auto news

Zwischenbilanz: Ein Monat 9-Euro-Ticket: Hohe Nachfrage und weniger Stau

Tv & kino

Featured: Lightyear streamen: Wo und wann erscheint der Toy Story-Ableger im Heimkino?

Das beste netz deutschlands

Featured: Digital Detox mit Vodafone OneNumber: Gönn Dir digitale Auszeiten

Tv & kino

Featured: King of Stonks Staffel 2: Wird die deutsche Netflix-Serie fortgesetzt?

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Gasexplosion: Häusereinsturz auf Sizilien - Vier weitere Tote gefunden

Ausland

Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Ausland

Ukraine-Krieg: Faktencheck: Einkaufszentrum wurde direkt getroffen

Ausland

Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Ausland

Flucht: Erneut Migranten im Mittelmeer ums Leben gekommen

Panorama

Unglück: Frau und drei Kinder sterben bei Hauseinsturz in Syrien

Panorama

Spurensuche nach Unglück: Rätsel um 21 Tote in Kneipe in Südafrika

Panorama

Unglück: Junge sitzt in Brunnen fest - Hoffen und Bangen in Marokko