Zahl der positiven Tests bei Schülern und Lehrkräften steigt

17.01.2022 In den ersten Tagen nach dem Schulbeginn sind etwa 20.200 Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen positiv auf das Coronavirus getestet worden. So viele bestätigte Fälle seien bis Mittwoch von den Schulen gemeldet worden, hieß es aus dem Schulministerium in Düsseldorf am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Die Zahl umfasst demnach sowohl schulische als auch außerschulische Testungen. 0,99 Prozent aller Tests seien positiv ausgefallen, vor den Ferien seien es 0,78 Prozent gewesen.

Ein Schüler macht vor der ersten Stunde an einer Schule einen Corona-Schnelltest. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Von den mehr als drei Millionen durchgeführten Schnelltests an den weiterführenden Schulen seien 7583 positiv gewesen, teilte das Ministerium weiter mit. Das entspreche 0,25 Prozent der Tests. Vor den Ferien habe dieser Wert bei 0,12 Prozent gelegen. Die Ergebnisse dieser Tests werden nach Angaben des Ministeriums erst dann als bestätigte Fälle gezählt, wenn sie durch einen PCR-Test bestätigt wurden. Zudem befanden sich laut Mitteilung am Mittwoch rund 28.200 Schülerinnen und Schüler in einer behördlich angeordneten Quarantäne.

Seit Schulbeginn wurden bis einschließlich Mittwoch rund 1700 bestätigte Corona-Fälle unter den Lehrkräften gemeldet, heißt es weiter. Das sind fast dreimal so viele wie vor den Ferien, als 635 Lehrkräfte betroffen waren. In Quarantäne befanden sich am Mittwoch demnach rund 1050 Lehrerinnen und Lehrer - vor den Ferien lag diese Zahl bei 676.

«Die Zahlen lassen das durch die Omikron-Variante und die Rückkehr aus den Ferien geprägte Anziehen des Infektionsgeschehens erkennen», teilte das Ministerium mit. Dennoch sei in der vergangenen Woche keine Schule in Nordrhein-Westfalen pandemiebedingt geschlossen gewesen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

DFB-Pokal-Finale: Streich lobt Freiburg-Profis für «wahnsinnig tolle» Saison

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Tv & kino

Schauspielerin: Wenn Tilda Swinton drei Wünsche frei hätte

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Gesundheit: Corona-Infektionszahlen bei Schülern und Lehrern gestiegen

Regional nordrhein westfalen

Wegen Pandemie sechs Prozent der Schüler nicht in der Schule

Regional nordrhein westfalen

Ministerium: Weniger als ein Prozent Schüler in Quarantäne

Regional bayern

Piazolo: Wegen Corona «durchaus Engpässe» an einigen Schulen

Regional berlin & brandenburg

Brandenburger Schüler starten mit Präsenzunterricht

Panorama

Covid-19: 23.000 bekannte Corona-Fälle bei Schülern in Deutschland

Regional baden württemberg

Omikron-Welle auch in Schulen spürbar: Noch keine Schließung

Regional nordrhein westfalen

Pandemie: Ministerium sorgt nach Kritik für Klarheit bei Corona-Tests